Rosa und ichiro

0 Aufrufe
0%

Rose und Ichiro haben eine Pendlerbeziehung, die sie a trennt

viel Zeit.

Zum Zeitpunkt der Ereignisse war es ein Paar

Monate, seit sie zusammen waren.

Diese Geschichte wird von beiden erzählt

Sichtweisen, verschränken sie.

Es beginnt mit Rose und wechselt ab

mit Ichiro in der Pause.

****************************

Es ist die Nacht vor Ichiros Geburtstag.

Ohne sein Wissen tat ich es

organisiert, um die Woche frei zu nehmen.

Ich ging nach Hause und verließ den Truck

außer Sicht geparkt.

Er ist draußen, als ich ankomme, gegen Sonnenuntergang.

Perfekt.

ich

schnapp dir eine kleine Tasche, schließ den Truck ab, geh nach Hause und geh hinein.

DER

geht ins Badezimmer und lässt meine schwarze Seidenschleife darauf liegen

Waschbecken.

Ich schüttele mein langes dunkles Haar, schaue in den Spiegel, lächle und mache den Kopf

nach oben.

Ich schließe die Jalousien, schalte die Öllampe an und lasse sie herunter

niedrig.

Ich hänge meinen Mantel in den Schrank.

Ich trage ein königsblaues Kleid, aus weichem Strickstoff, mit Schwarz

High Heels und schwarze Strümpfe.

Der Hals hat eine tiefe Herzlinie

ziemlich niedrig, deshalb habe ich eine Strassbrosche, die ich jetzt entferne.

ich

glätten Sie das Bett und klappen Sie die Bezüge nach unten.

Ich gebe eine Hand

mein Haar, das gekräuselt und gewellt ist und nichts zum Binden hat.

Ich habe ein

sehr dünnes schwarzes Samtband um den Hals.

Das Kleid selbst ist

einfach;

Puffärmel oben, eng anliegend direkt unter dem Ellbogen, wo sie waren

Stop, eng anliegendes Oberteil, sehr weiter Rock, der bis zur Mitte der Wade reicht.

Eine Übereinstimmung

Seidenschal ist um meine Taille gebunden, mit einer Schleife dahinter.

Ich nehme tief

atmen und lächeln.

Plötzlich höre ich seinen Truck draußen anhalten.

Nach einer Pause der LKW

die Tür schließt.

Nach einer längeren Pause höre ich ihren Schlüssel in der Tür.

ich kann

sagen Sie ihm, dass er sehr müde ist, als sich die Tür schließt.

Ich fühle es eingeben

Bad.

Ich höre, wie er seinen Bogen hebt.

Ich spüre, wie es herauskommt.

Seine Schritte nach vorne

die Waage klingt etwas weniger müde und viel ratloser.

ich stehe auf

die Lampe ein wenig, bevor er den Raum betritt.

Wenn es reinkommt, bin ich es

stand in der Mitte des Bodens, immer noch angezogen.

Ich schieße nur einmal rot

Sie stand hinter meinem Rücken auf, als sie hereinkam und an der Tür stehen blieb.

„Glücklich

Geburtstag, Ehemann, „Pfeife, mit einem Lächeln.

—————————–

Noch eine Minute und ich hätte auf der Straße geschlafen, denke ich mir

Fummeln mit den Schlüsseln für die Tür.

Was ich brauche, ist eine gute Massage, ich

denke, vielleicht ein bisschen Spaß … aber ich denke, ich werde stattdessen ein Buch lesen.

EIN

Ein schmollendes Lächeln huscht über mein Gesicht, als ich zum letzten Mal ins Badezimmer stolpere

Überprüfen Sie vor dem Schlafengehen.

Ich gehe auf die Toilette, ich bewege mich, um mir die Hände zu waschen … was ist das?

Ich nehme ein

bekannte schwarze Schleife.

Hmm?

Ich hätte schwören können, dass ich alle Sachen von Rose angezogen habe

oben weg.

Ich gehe langsam auf die Treppe zu und meditiere über den Bogen und

mein verschwitztes Shirt ausziehen.

Ich öffne die Tür, um zu sehen, wie das Licht vorbeigeht

und Rose in einem … naja, nicht dass mir das Blumenkleid aufgefallen wäre.

Ich verlasse alles, um es zu halten, seine Wärme zu spüren, zu wissen, dass es so ist

wirklich hier.

Er drückt seine Schulter, nur um ein gedämpftes Stöhnen zu hören.

„Was hast du dir angetan?“

Sie fragt.

„Es scheint, dass ich gekommen bin

gerade rechtzeitig“.

Ich will gerade protestieren und überlege, ob ich es noch ein bisschen länger behalte, aber

Er befiehlt mir schon, ins Bett zu gehen und hilft mir, meine Hose auszuziehen

bevor ich eine Chance habe.

‚Es ist wichtig?‘

Ich wundere mich.

Seine nassen Hände

die Spannung außerhalb meines Rückens antwortet für mich.

Sein Kuss auf die Kleine von mir

dein Rücken jagt Freudenschauer den Rücken hinauf und hinunter.

Ich weiß nicht, was

macht da drüben, aber ich kann sagen, dass ich diesen Abend genießen werde.

Und plötzlich fühle ich mich nicht mehr so ​​müde …

—————————–

Als meine Hände seinen Rücken berühren, spüre ich fast, wie die Anspannung herausströmt

schneller als ich damit umgehen kann.

Dieser Mann braucht zuerst Hilfe, denke ich.

ich

schiebe die Rose in die Vase, die ich vorbereitet hatte, fast schon damit rechnend, und

bestelle ihn ins Bett, während ich ihm Hose, Stiefel und Socken ausziehe.

Es schlägt fehl

unten in meiner Unterwäsche.

Schnell löse ich die Schleife, öffne das Kleid und

Lass sie fallen.

Dann knie ich auf dem Bett und küsse seinen Rücken.

Wir zittern

Gleichzeitig war er vor Aufregung, ich, weil ich die Anspannung spürte.

Mit meinen beschlagenen Beinen auf ihrem Rücken hockend, nehme ich das Rosenöl,

Stoppen Sie, ändern Sie Ihre Meinung und fangen Sie an aufzustehen.

Er beginnt zu protestieren und ich

Sag ihm, er soll sich nicht bewegen.

Ich nehme eine kleine Plastikflasche aus meiner Tasche.

ich

Etwas auf den Boden fallen lassen, zu ihm zurückkommen und sich wieder rittlings auf ihn setzen.

Ich gieße meine Hand ein wenig, erwärme sie und fange an, sie zu reiben.

Er

erkennt an meinen Aktionen, dass es Massageöl ist, obwohl es nach Vanille riecht.

Ich reibe seinen ganzen Rücken und Nacken und halte von Zeit zu Zeit inne

Kuss hier oder da.

Jedes Mal, wenn ich ihn küsse, höre ich ein Stöhnen.

Ich bemerke

dass, wenn der Stress nachlässt, es durch eine andere Art von ersetzt wird

Stromspannung.

Ich lächle in mich hinein, als ich fertig bin und zurückgehe.

Ich spüre, wie es sich zu drehen beginnt und drücke es zurück.

Ich legte meine Hände auf ihre

Oberschenkel, beuge dich vor und necke sein Gesäß mit der Zunge und spiele kreuz und quer

oben und in der Mitte drücken.

Ich höre ihn stöhnen und fühle, wie er sich darunter bewegt

mich, halb umdrehen wollen und halb mehr von dem wollen, was es ist

bekommen.

Arbeite dich bis zu seinem Rücken hoch.

Ein paar Lecks hier, ein paar Schlucke dort.

ich

kann spüren, wie es heiß wird, bin immer noch im selben Dilemma, ob es so ist

besser bleiben oder umdrehen.

Als ich das höre, beschließe ich, es gewissermaßen beizubehalten

kurz.

Als ich nach oben gehe, fahre ich mit meinen Händen an seinen Seiten entlang und zu seinen Armen, wie ich fühle

sie zittert und hört ihn stöhnen.

Ich küsse seinen Nacken, lange vorher

sanft, dann stärker, verwandelt sich schließlich in Bissen, die über seine eigenen schwappen

Schultern und den Nacken hinunter.

Ich spüre, wie er versucht, sich umzudrehen und meinen Mund zu nehmen

und küss spielerisch ihren Mundwinkel, bevor sie zum anderen übergeht

Seite.

Ich höre ihn etwas murmeln, das vage nach Betteln klingt.

Dass

es schmilzt zu Ende und ich werfe mich hin, um mich auf seinen Rücken zu legen.

Ein Ladungsstöhnen entfährt ihm, er lehnt sich zur Seite und ich entgleite.

Schneller

Bevor ich weiß, was los ist, dreht sie sich zu mir um und wir stehen uns gegenüber

Gesicht.

Er murmelt etwas von Schönheit und küsst mich, zuerst hart

Verlangen, dann Zärtlichkeit der Liebe.

‚Es wird ein langer und köstlicher sein

Nacht, ‚glaube ich.

—————————–

Ich genieße ihre sexy Lippen und Zunge.

Ich legte mich auf sie und fühlte ihre Wärme.

Seine Haut ist warm.

Seine Lippen sind süß.

Ich fange an, ihren Hals zu lecken und knabbere an ihnen.

Auch ihre Haut ist weich.

Meine Glücksnacht.

Sie auch, während ich mich dem hingebe

Süße ihrer Haut, die sich langsam herabsenkt und an ihren harten Nippeln saugt.

Sie schnappt nach Luft.

Ich beiße unter ihre zitternden Brüste.

Während ich mich auf den Weg nach unten mache

An seinem Bauchnabel drehe ich mich um, nicht wissend, wie viel ich noch kann

Zuletzt.

Sie antwortet, streichelt mich, küsst meinen Bauch und begrüßt mich mit ihr

Lippen, als ich meine Zunge in sie stieß.

Seine Hitze verbrennt meine Lippen.

Sie sieht aus wie

unendlich nass.

Ist es schon so lange her?

Ich spüre, wie ihre Zunge mit mir spielt.

Ich kann mich nicht zurückhalten und füttere mich selbst, versenke meine Zunge tief.

Er schnappt nach Luft und versucht es

brems mich aus.

Wenn ich nicht für sie langsamer werde, übernimmt sie.

Oder sollte ich sagen

Dreh dich um.

Bevor ich reagieren kann, hält sie mich auf ihren Schultern und hält sie

süßer Tau gerade außer Reichweite.

Sauge und spiele wild mit mir.

Ich kann nicht

sagen, ob er Rache sucht oder hungrig ist.

Meine Zunge kann kaum reichen

sie, ihren Honig zu kosten.

Es sagt etwas darüber aus, wie unglaublich schwierig ich bin

Ich bin.

Es streckt sich für etwas Dressing aus und gibt mir die Möglichkeit zu essen

seine.

Ich kann sagen, es ist direkt am Rand und hält fest.

Sie

kleidet mich sorgfältig und will nicht, dass ich wieder gehe …

—————————–

Als ich spüre, wie seine Zunge in mich eindringt, weiß ich, dass ich nicht mehr viel ertragen kann.

Diesmal will ich es in mir.

Mein Körper bittet ihn, langsamer zu werden … a

kein Ergebnis.

Ich habe die Wahl.

Übernimm die Kontrolle oder beende hier.

Kein Kontext.

ich

spüre, wie sich sein Gewicht leicht verlagert und nutze den Moment voll aus,

uns beide umwerfen.

Viel besser.

Jetzt kann ich die Reichweite verlassen.

Ich nehme ein Kondom und schiebe es

auf ihn, das Gefühl, dass er nahe ist, nicht wollen, dass er wiederkommt.

Wie ich

Wenn ich es an seinen Platz stelle, erschaudert es mich, so viel zu dem unglaublichen Anblick von ihm

voll und pochend wie von seiner Zunge.

Immer rittlings auf ihm bewege ich mich

bis die Spitze seines warmen Penis mich berührt.

Wir schnappen beide nach Luft, als er nach meiner greift

Brüste.

Wenn ich mich nicht bewege, lässt er seine Hand über meine Hüften gleiten und zieht zuerst

dann drängen, verzweifelt versuchen, mich dazu zu bringen, ihn hereinzulassen.

Dann lache ich keuchend

dreh dich um, um es anzuschauen.

Was für ein schöner Anblick im Licht der Lampe.

Ihre goldene Haut glänzt mit dem

Wärme unserer Leidenschaft.

Sein Gesicht bittet mich, unsere Ekstase fortzusetzen.

Ich bewege mich langsam, halte mich außer Reichweite und strecke die Hand aus, um ihn zu küssen.

Seine

Hände an meine Hüften, nutze die Gelegenheit voll aus und wickle herum

mich, ziehe mich auf ihn herunter.

Sein Kuss ist warm und kraftvoll, aber sanft.

Wie

Eine Hand klettert durch mein Haar, zieht mich näher und hüllt ihre Wärme ein

Lippen um meine und verschränkte seine Zunge mit meiner und erkundete alles

Daumen meines Mundes.

Es hat mich heute Abend so früh über das Necken hinausgebracht!

ich verliere

jede Fähigkeit, mehr zu denken, um mit ihm zu spielen.

Ich fahre mit meinen Händen über seine Brust und halte einen Moment inne, um seine Brustwarzen zu streicheln.

dann schiebe ich meine Hände unter seine Schultern und ziehe mich fest an ihn.

ich

Ich fühle es hart, heiß und eng unter meinem Bauch.

Ich hebe langsam meine Hüften

wie es in mir fährt.

Wir schnappen nach Luft, wenn unsere Wärme zusammenkommt,

hält uns ganz nah und hält für einen Moment inne, um es zu genießen.

Ich drehe mich um und

knabbere an seinem Ohr und Hals, als ich wieder aufstehe und diesmal nach unten rutsche.

Wie ich

weiter unten erkennt er, dass er tiefer ist als je zuvor

Erste.

—————————–

Sie reibt ihre Klitoris hart an mir, als ich merke, wie tief ich bin,

und wie heiß es da drin ist.

Ich hebe meine Hüften.

Scheint verwirrt, solange ich

lege das Kissen unter meine Hüften und sie setzt sich wieder auf.

Ich kann sagen, dass ich es bin

an der richtigen Stelle treffen, wenn es hart herunterkommt.

Sie sitzt aufrecht,

keuchend, während sein Körper vor Hitze glüht.

Ich nehme einen weiteren Vorgeschmack, während mein Finger mit ihr spielt, um ein paar Säfte aufzunehmen.

Mmmh, sehr süß.

Ich bewege mich, um etwas mehr Kontrolle zu übernehmen, aber sie drückt

runter und fängt an, auf mir auf und ab zu gleiten, alles betrachtend

Reaktion.

Macht sie Witze oder versucht sie selbst zu kommen?

Kann ich nicht sagen.

Seine

Die Bewegungen sind langsam.

Seine Augen sind verlockend.

Meine Hüften beginnen sich zu bewegen

sie, meine Sprache, die sie zum Spielen einlädt.

Meine Hände erheben sich, um sie zu halten,

sanftes Greifen jeder Brust.

Seine Hände treffen auf meine und wollen mehr wie meine

Finger fangen an, ihre harten Nippel zu necken.

Seine Feuchtigkeit durchnässt mich.

Sein Atem wird schwerer.

Ich drücke stärker und bringe ihre Brüste mit einer wunden Zunge an meinen Mund

für etwas zum spielen.

Ihre tiefen Stöße werden immer schneller, aber sie

er will nicht alleine kommen.

Seine Hand kommt herunter, um mit meinen Eiern zu spielen.

Ich reagiere, werde wärmer, versuche zu widerstehen, kann es aber nicht kontrollieren

ich selbst.

Ich kann mit seinen Stößen nicht mithalten, da ich mich so schnell wie möglich bewege,

Schweiß strömt von beiden.

Sein Stöhnen wird lauter, als ich nach ihm greife

mein Höhepunkt.

Wir kommen beide gleichzeitig, das merke ich sofort.

Es ist fest gewickelt

gegen mich und pochend, als ich komme.

Er hält mich fest, seine Nägel

die ganze Kraft unseres Kommens auf meiner Haut einprägen.

Ich halte durch

ihre Wangen, bis zuletzt in sie eintauchend.

Wir beide haben es nicht

die Energie, sogar ein Wort zu sagen, während wir einschlafen …

—————————–

Ich beginne zu treiben, bemerke, wo es noch ist, und rolle weg, um ihm auszuweichen

„Panne“ in unserer Zukunft.

Dies fordert ihn auf, das Kondom zu entfernen und zu trocknen

ausgeschaltet.

Da ich mich wohl genug gefühlt habe, wo ich war, und wusste, dass ich eine Einlage habe

drinnen klettere ich auf ihn, nur etwas tiefer.

Ich spüre, wie sich seine Arme um ihn legen

um mich herum.

Die Hitze scheint unerträglich, aber ich finde sie

lässt mich einschlafen.

Ich höre ihr langsames, tiefes Atmen, als ich anfange

wieder treiben.

So angenehm … Ihre warme Haut … ihr Geruch … ihrer

Ich atme … in … meine ……. Haare ……

Einige Zeit später fange ich an, mich zu erholen und merke, wie sehr ich mich gewöhnt habe

bis 6 habe ich es.

Jetzt liege ich auf meiner Seite und er ist mir nachempfunden

jede Kurve.

Ich genieße es für ein paar Momente, dann drehe ich mich um, um es anzusehen

und rollt sich auf den Rücken und legt ihren Arm um meine Schulter.

Wie ich

liegen, es betrachten, es im Dunkeln bewundern und seine Wärme genießen, ich

Ich spüre, wie ihre Finger anfangen, mit meinen Haaren zu spielen.

Ich wache?

Vielleicht.

Ich küsse seine Brust.

Es gibt keine Reaktion.

Ich bewege mich leicht und lecke ihre

Nippel.

Er stöhnt.

Bi-i-ingo-o-o!

Ich lehne meinen Kopf zurück und reiche meine Hand

auf ihrem glatten Bauch und genoss die weiche Textur ihrer Haut.

Er wird aufgeregt

und seine andere Hand geht nach oben, um meinen Rücken und meine Seite zu reiben.

Wir bleiben dort für eine

eine lange Zeit nur unsere Hände über die Haut des anderen streichen und es genießen

wieder zusammen sein.

Er dreht sich um und bringt unsere Hände ineinander

Haare und Gesichter, wir küssen uns.

Sehr weich, wie Samt.

Dieser Kuss, der uns unsere Liebe und unsere Leidenschaft ausgießt, tröstet und bewegt uns

beide.

Küsse werden tiefer, bleiben aber weich.

Bald bewegen sich unsere Hände

still.

Langsam nehmen die Küsse jedoch einen Hauch von Verlangen und Verlangen an

sie bleiben jedoch weich.

Ich bewege mich, um auf ihm zu kriechen, aber er hält mich auf,

bewegte seine Hand an meiner Seite entlang, streckte sich zurück und küsste mich tief,

sanft.

———————

Ich weiß, dass sie versuchen wird, mich aufzuhalten, aber ich weiß auch, dass es ihr gefallen wird.

knabbern

ihren Hals mit fester Leidenschaft und wartete auf ihr eifriges Keuchen.

ich sorgfältig

Ich lehnte mich über sie und drückte meine harte Steifheit auf ihre Klitoris

ohne einzutreten.

Ich bin sehr vorsichtig, aber sie windet sich.

„Vorsicht …“, flüstert sie, als ich anfange, ihren Kitzler zu reiben.

Ich wehre mich

gut, aber meine Wärme dringt in sie ein, wärmt und erregt sie.

Sie

Sie versucht, sich anzuziehen, aber ich halte sie auf.

Sie beginnt damit

warte, aber meine Zunge hört auf zu flüstern.

Das ist für sie, aber für mich

Ich will nicht, dass er es schon weiß.

Ich reibe im Kreis und spüre seine Feuchtigkeit

massiere mich.

Je feuchter es ist, desto mehr Druck gebe ich hinzu.

Die

Je stärker ich atme, desto schneller werde ich.

Wetter und schneller.

Ich bin auf dem Höhepunkt der Härte und fange an, zu heiß zu werden, aber sie ist da

zu kommen, ich fühle es.

Meine Hände bewegen sich, um ihre engen Brüste zu massieren

und harte Nippel.

Er bewegt sich im Takt, er will aber kommen

zu ihrem Vergnügen oder ihrer Angst vor meiner Ankunft, ich bin mir nicht sicher.

Seine Knie sind

hoch und gibt ihr die Hebelwirkung für jeden Stoß.

Ich bin so angeschwollen, dass ich nahe dran bin

Schmerzen, aber es ist großartig.

Ich werde definitiv ihre warmen Lippen um mich herum brauchen

wenn ich fertig bin, aber ich weiß nicht, ob er diesen Wunsch erfüllen wird oder ob

wird sich dafür entscheiden, mich für diesen kleinen Trick zu bestrafen …

Sein Rücken ist gewölbt.

Ich greife nach ihrem Hintern und drücke ihre Klitoris hart gegen mich

für die neusten Schübe.

Seine Feuchtigkeit tropft auf mich.

Sie kommt hart.

Seine

der Atem stoppt.

Ich quäle sie nicht mit weiteren Hänseleien, wie ich es normalerweise tue.

Ich bin zu schwer zu warten.

Ich ließ sie herunterkommen und wartete auf sie

Antwort.

Während ich warte, frage ich mich, welche anderen schlechten Dinge ich tun kann

willst du … welche Strafe würdest du mir geben … wohin gehen wir von hier aus?

—————————–

Während ich nachdachte, fuhr ich mit meinen Händen über ihren Körper und massierte Eier und Brustwarzen

und Schmerzen auf dem Weg.

Ich hielt meinen Mund an seinem Ohr, Hals und Hals beschäftigt

Schulter.

Nach ein paar Minuten erlangte er seinen alten wieder

Größe und ich habe mich entschieden.

Miau leise in sein Ohr, um zu sein

mit einem leisen Stöhnen belohnt.

Seine Hand kommt zu meiner Schulter und er reibt mich

Hintern.

Ich fange an, seinen Hals zu lecken und sorge mich darum, dass ich keine Flecken hinterlasse

trocken.

Ich bewege mich auf seine Schulter und beiße miauend in seinen Arm

der Weg.

Er belohnt mich mit Stöhnen und Schaudern.

Ich bewege mich zu seiner Brust,

angefangen von ihrer Schulter bis zu ihrer Brustwarze.

Ich nehme es in meins

sauge ihn mit seinem Mund, während er mich mit beiden Armen umschließt und fester drückt,

stöhnt.

Ich beiße mit den Zähnen und er fängt an zu betteln

„bitte….“

Lächelnd bewege ich mich auf seinen Bauch zu und necke dabei seinen Nabel

versuche mich tiefer zu drücken.

Probleme haben, Ihre Hände in Schach zu halten,

Ich erinnere mich an seine Leidenschaft für das Fesseln und beschließe, seinen Aktionsradius einzuschränken.

Mit meinen Zehen wühle ich den Seidenschal auf, den ich um meine Taille hatte.

Behalten

Er hat etwas anderes vor, ich arbeite den Schal unter ihm und binde ihn zart

jedes Handgelenk, so dass er gerade genug Bewegung hatte, um seine Hände hineinzubringen

ein paar Zentimeter voneinander entfernt über seinem Bauch.

Er sieht überrascht aus, als ich anhalte

und schaue nach oben, um meine Arbeit und ihre Reaktion zu überprüfen.

Während ich weiterhin ihre lecke

auch stelle ich keine Störung negativer Natur fest, also fahre ich fort.

ich

das linke Bein hinunterarbeiten, lecken, knabbern und miauen.

Es wird sehr heiß, stöhnt und bettelt, wenn er seinen Atem finden kann,

Zittern unter meiner Zunge.

Ich erreiche meine Zehen und nehme jeden in meinen

Mund und genieße das Gefühl, wenn sie sich windet.

Wenn ich mit allem fertig bin

Fünf, lecken Sie in einem Streifen vom Knöchel bis zur Hüfte.

Wenn mein Kopf reinkommt

ausstrecken, versuchen, es zu fassen.

Stattdessen nehme ich seine Finger und

Stillen Sie sie nacheinander.

Nachdem ich ihn für einen Moment wehrlos gemacht hatte, habe ich

rittlings auf ihm, niedrig genug, um meine Hüften zu füttern, aber geh nicht

tiefer spielen.

Als ich die andere Seite verlasse, spüre ich, wie er meine drückt

Hüften, dann Streicheln und Necken, in der Hoffnung, mich dazu zu bringen, ihn rauszulassen

seine Spannung.

Ich sauge an seiner Brustwarze und fühle, wie er sich unter mir windet,

Ich versuche, einen Teil von mir, irgendeinen Teil von mir, dazu zu bringen, es zu berühren!

Ich steige nur kurz über seinen Arm und fühle, dass ich ein kaltes Durcheinander aufräumen werde

bald, wenn Sie nicht „auf den Punkt kommen“.

Fang an wirklich zu betteln,

erkennend, dass ich zu kooperieren scheine.

An der Hüfte ankommen und a klingen lassen

bisschen, sehr zu seiner Bestürzung.

Dann spreize ich die Beine und ich setze mich hin

zwischen ihnen, legen Sie eine Hand auf jede Seite, massieren und ziehen Sie sie.

ich

meine Zunge schmilzt auf seinem Spielplatz, flattert auf seinen Eiern, runter

ihre Schenkel, zwischen ihren Beinen, bis zu ihrem Hintern und Rücken, um an seinem zu saugen

in die Kugeln und ich rolle sie in meinem Mund.

So schön und sexy!

ich bin wirklich

das Gefühl von allem genießend, als er sich plötzlich senkt, packt er mich

Gesicht und zieht nach unten, um seinen Penis in meinen Mund zu stecken.

Was..?

So was

viel für feine Knoten.

Ich glaube, ich habe sie zu locker gebunden.

Er lief weg und

übernahm die Kontrolle!

—————————–

Es hat mich warm und kochend gemacht.

Ich tropfte genug, um meinen harten zu beschichten

Penis wie Zuckerguss.

Ich mochte es, gefesselt zu sein, aber meine Arme zogen zu stark

aus Verzweiflung.

Jetzt ist es zu spät.

Ich bücke mich, um seine warme Zunge zu bewegen

näher.

Es ist Zeit für Sie, einen Vorgeschmack auf Ihr Essen zu bekommen.

Ich kann sagen, es ist

es wird viel sein.

Sie sieht schockiert aus von meinem Griff, aber sie weiß, wie sie mich nehmen muss

loslassen und das Bett greifen.

Atme schwer mit seinem warmen Atem

auf meinen nassen Penis, als sie ihren ersten Lecken nimmt.

Ich hätte wissen müssen, dass er es tun würde

TU das.

Ich packe die Laken, meine Muskeln zucken, ich will abspritzen

aber noch nicht ganz fertig.

Ein Spott genug, um mich am Laufen zu halten, ein Schuss zu machen

Ich will mehr.

Wenn sie mich nur bitten würde, zu ihr zu kommen und sie zu holen, würde ich sie wahrscheinlich tun

Er hat so viel Kontrolle über mich.

Meine Hüften sind hoch gehoben, um sie zu begrüßen.

Meine rechte Hand streichelt ihr Gesicht wie

Er beginnt langsam, mich im Delirium zu küssen, zu lecken und zu saugen.

Wenn ich?

wird kommen?

Ich habe Fieber und mir wird immer wärmer.

„Vielleicht sollte ich dich einfach anziehen, anstatt dich zu essen …?“

Haltestellen, a

Lächeln auf ihrem Gesicht.

Ich weiß, was passieren würde, und du weißt es auch.

Ich wäre gekommen, bevor sie fertig war

sich anziehen.

„NEIN!“

Ich flehe.

Spielen Sie mit ihrem Spielzeug, klopfen Sie auf die Glasur und lassen Sie sie mit den Fingerspitzen los

gleite über die glatte Oberfläche, während sie jedes meiner Erdbeben beobachtet e

Köcher.

Ich nehme wieder ihren Kopf, „Iss mich bitte …“

Er geht außer Reichweite und hält sein Gleichgewicht, indem er mich packt.

ich springe

aufstehen, aufrecht sitzen, bis er mich wieder herunterdrückt und sein Festmahl beginnt.

Spiele mit meinen Eiern und den Innenseiten meiner Schenkel.

Es dauert nicht

viel länger, da es versucht, jeden Tropfen zu schlucken.

Sie geht zurück

mich tief zu küssen, mir einen Vorgeschmack meiner eigenen Wärme zu geben und in sie einzudringen

sinnliche Lippen.

Er lässt mich seine Arbeit nicht vergessen.

Ich kann nicht vergessen.

Jeder

meiner Muskeln beginnen sich zu lösen, während sie verblassen …

—————————–

Er hat es schon wieder getan.

Es machte mich sehr an und fiel ins Koma.

Oh

Gut.

Ich lächele in mich hinein, rolle mich neben sie und verbinde mein Bein mit ihrem

Hüfte, so dass ich etwas Druck ausübe, um die Spannung zu lösen, die ich bin

experimentieren.

Auf meinen Ellbogen gestützt, sehe ich ihn im Dämmerlicht an.

Ich spiele mit ihren Haaren und denke darüber nach, wie glücklich ich bin, solche zu haben

spektakulärer Mann für meinen Mann.

Er ist ein unglaublicher, einfühlsamer Liebhaber

Zuhörer, bester Freund, Quelle der Ermutigung und Inspiration

immer noch verwundbar genug, um mich zu brauchen.

Ich lege meine andere Hand leicht auf seine Wange und er rollt sich darin zusammen,

süß lächelnd.

Ich setze meine Kontemplation und Streicheleinheiten fort, bis ich ankomme

ausreichend abgekühlt, um sich müde zu fühlen.

Also legte ich mich hin und kuschelte mich

an seiner Seite.

Er lächelt und zieht mich näher, kuschelt sich ein bisschen näher an mich.

ich

einschlafen und sich in der Wärme seiner Liebe und seiner Arme aalen.

—————————–

Sie wacht langsam und sanft auf und weiß, dass sie Freude, aber Unsicherheit empfindet

woher er es hat.

Sie wacht heiß und nass auf.

Sie fühlt

ein spielerischer Finger, der mit dieser Feuchtigkeit in ihr spielte.

Fangen Sie an zu bemerken

Ihre süßen Lippen und ihre Zunge spielen mit ihren Nippeln hin und her

langsam.

Er fängt an, angesichts all dieser Aufmerksamkeit lautlos zu miauen.

„Was kann ich tun, um es meinem Geliebten zurückzuzahlen?“

frage ich mit leichter Stimme.

„Was würde

gefällt es dir im Austausch für ein so starkes Kommen? “

—————————–

„Mmmmmmm … Mal sehen …“ Eine Reihe erstaunter und aufgeregter Blicke zieht vorbei

auf meinem Gesicht, wenn ich über die Möglichkeiten nachdenke.

Was ich will?

Er ist allein

den ganzen sprichwörtlichen Süßwarenladen eröffnet.

„Ich möchte, dass du anfängst, mich damit zu schmieren“, reichte er ihm die

Flasche aromatisiertes Heizöl, die ich mitgebracht habe.

„Iss es weg, ohne mich zum Abspritzen zu bringen. Dann möchte ich, dass du es reibst

deinen Penis und lehne dich an die Wand.

Nachdem ich fertig bin, mich zu verwöhnen

Ich möchte, dass du dich anziehst und dann hineingehst.“ Ich lächle, als ich das sehe

Verlangen und Hunger in seinen Augen … und in seiner Männlichkeit.

—————————–

Ich drehe sie um, um auf dem Rücken zu beginnen.

Ich kann sagen, dass er sich darauf freut

dazu.

Es zittert bei jedem Tropfen und jeder Berührung.

Ich erhitze das Öl

für sie und massiere es.

Es fühlt sich warm an.

Ich lecke es langsam

von Ihrem Rücken, um sicherzustellen, dass Sie keine Stelle verpassen.

Ich mache mich auf den Weg zu ihr

zurück und sende meine Zunge, um nach innen zu tasten.

Er windet sich und zuckt zusammen.

Es schmeckt unglaublich süß.

Ich schlemme an ihren fettigen Beinen und füge Vorspeisen hinzu

entlang der Innenseite ihrer Schenkel.

Hecheln, versuchen, die Kontrolle zu behalten.

Seine

Füße erheben sich, um mich zu begrüßen, als ich absteige.

Ich knabbere, lecke und lutsche

jeder Finger.

Sie ist zu heiß zum Kitzeln.

Ich drehe es um.

Ihre Nippel sind hart und dazwischen ist ein nasser Glanz

seine Beine.

Ich beginne mit einer Ölmassage auf meinem Hals … und knabbere sofort daran

alles aus.

Jeder Arm wird auf die gleiche Weise ausgeführt.

Ich kühle sie ab und

wärmt sie mit jedem Bereich ihres Körpers.

Dort verbringe ich viel Zeit

ihre Brüste, massiert sie mit einer zusätzlichen Menge Öl und nimmt eine zusätzliche

lange Zeit, es zu essen.

Ich mache mich langsam auf den Weg nach unten.

Es ist so heiß, dass es tropft!

Ich sorge dafür, dass ich es tue

verbringen Sie mehr Zeit um ihre Taille und zwischen ihren Beinen.

Ich versuche es zu nehmen

bitte, aber sie gibt nicht.

Jedes Mal, wenn ich aufschaue, lächelt sie, wissend was

Ich will.

Ich beende ihre Beine wie zuvor, mit Knabbern und Lecken bis zum Ende

Bettdecke und extra Saugen an den Zehen.

Ich tue, was sie von mir verlangt und öle mich ein

sein Vergnügen und warten.

Sie steht langsam auf, steif vor Hitze, z

Leck das Öl.

Sie nimmt sich Zeit und wartet darauf, dass du bettelst.

Ich beiße meine

Lippe.

Er nähert sich und entfernt es mit seiner Zunge.

„Ich habe dir gerade gesagt, dass ich dir auf die Lippe beißen darf“, sagt er mit einem Lächeln.

Er geht zum Nachttisch und nimmt ein paar Klamotten.

„Zeit zu nehmen

Kleid…“

—————————–

Es hat mich so aufgeregt, dass ich kaum klar denken kann!

Ich kann immer noch sein Öl spüren

Hände lecken, die mich massieren, seine heiße Zunge wäscht mich, neckt mich.

Seine

subtile Änderungen, die berechnet wurden, um mich an die Grenze zu bringen und zurückzugehen

beendet.

Ich kann immer noch sehen, wie ihre Augen mich beobachten, während ihre sexy Hände arbeiteten

sanft auf seine Männlichkeit und bereitet sie für mich vor.

Ich kann das Öl immer noch schmecken

und ihm, und ich spüre den Samt seiner Haut auf meiner Zunge und meinen Lippen.

ich kann

Ich fühle immer noch seine Wärme, pochend, als ich ihn an den Abgrund trug und ihn verließ

ihn runter.

Ich nehme eifrig den Verband und ziehe ihn ihm schnell an

aber leise.

Er stöhnt, als ich mit meinen Händen nach unten gleite und das Kondom entrolle.

ich

nimm es begeistert herunter und bitte ihn, schnell hereinzukommen und es zu konsumieren

gewundene Ekstase.

Es senkt sich, anscheinend gehorchend.

Wie fange ich mit einem schnellen Tempo an, ihn

Plötzlich stoppt es mich und übernimmt die Kontrolle.

„Das wird keine würdige Rückerstattung bringen …“, stöhnt er.

„Lass mich es dir zurückzahlen …“

bettelt leise.

Ich kann sagen, dass auch er am Abgrund steht, also nicke ich und küsse ihn innig, während ich renne

meine Finger durch sein Haar und ziehe ihn hart zu mir.

—————————–

Ich komme vorsichtig zu ihr, gehe langsam rein und raus.

Es gibt so viele

wie er es zulässt, stellen Sie sicher, dass Sie seinen G-Punkt beweisen.

Raus, scherzhaft,

fast den ganzen Weg, bevor es tiefer und tiefer geht.

ich kann sagen

sie will mehr.

Er packt meinen Hintern und steht bei jedem Stoß auf, hilft mir

Ich drücke mich in sie hinein.

Ich achte genau darauf, wie ich reagiere.

Ich will nicht kommen

still.

Nicht, bis es mehr als fertig ist.

Ich bücke mich, um einen Geschmack zu bekommen.

Es scheint auch immer süßer zu werden

süßer heute Nacht.

Ich merke, dass es über mich tropft.

ich nehme ein

Hände und bewege es über meine nassen Eier, um es ihm zu zeigen.

Sie lächelt nur und

er nickt als Antwort und atmet schwer.

Das ist das dritte Mal, dass ich nah dran bin

kommen.

Ich kann nicht sagen, ob ich etwas falsch mache oder sie allein ist

spielt wieder mit mir … bis er uns plötzlich umdreht.

Ich habe sie noch nie so heiß gesehen!

Er setzt sich auf, die Spitze meines Penis streichelt

ihren G-Punkt, während sie mich auf und ab reitet.

Ich massiere ihre Brüste wie sie

schwere Atemzüge beginnen sich in Stöhnen zu verwandeln.

Es bewegt sich schneller.

Ich folge ihr

Tempo, kaum in der Lage, sich zurückzuhalten.

Ich kann es nicht glauben!

Wir kommen

gemeinsam am Abgrund!

Sie kommt mit mir.

Ihr erschöpfter Körper fällt in meinen, warm und warm

nass.

Als ich mich wieder bewegen kann, decke ich uns mit einem Laken zu, ich küsse sie

leicht auf die Wange und schläft sehr zufrieden mit ihr ein.

Sie

weckt mich auf, um gereinigt zu werden.

Ich trockne alles und während ich zurückkomme

Im Bett küsse ich ihre Klitoris, danke für eine explosive Nacht.

Ich rolle mich neben sie, gerade als sie anfängt aufzustehen.

Sie steigt aus und

gibt mir ein leichtes saugen, eine rückkehr danke.

Wir kuscheln zusammen und fallen

tief eingeschlafen.

Das Letzte, was ich sehe, ist ihr Lächeln …

Hinzufügt von:
Datum: Februar 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.