Meine verlobte ist außer reichweite

0 Aufrufe
0%

~ Meine Verlobte ist außer Reichweite ~

2007 war ich 23 und lernte meine Verlobte Laura kennen, die 22 Jahre alt war. Sie ist Deutsche, 1,70 m groß, mit schmutzigen blonden Haaren, grünen Augen, B32-Körbchenbrüsten und hellhäutiger Haut.

Ich bin Sizilianer / Hebräer, 6 Fuß 2, gebräunte Haut, schwarze Haare und braune Augen.

In unserer Beziehung habe ich mehrere Fetische entwickelt, um unser Sexleben am Leben zu erhalten, und einer davon kam in sie hinein, wenn sie nicht filmte.

~ Match I: ein paar Tage aus dem Schuss ~

Dieser Fetisch begann, als wir bei meiner Mutter lebten und Zeit in unserem Schlafzimmer verbrachten.

Wir zogen uns beide aus und fingen an, auf dem Bett rumzumachen.

Sie sagte mir, dass sie keinen Sex haben wollte, weil sie nicht im Bild war, und ich fragte sie, ob wir nicht einfach scherzen könnten.

Sie stimmte zu, sagte mir aber, ich solle mich nicht dazu verleiten, weiter zu gehen.

Ich lag mit dem Gesicht nach oben auf dem Bett und sie mit dem Gesicht nach oben auf mir.

Ich griff nach ihren kleinen Brüsten und drehte sie, während ich ihren Hals küsste und daran saugte, und sie schwieg mit geschlossenen Augen und ließ mich mit ihr spielen.

Ich bekam eine Erektion und wurde sehr hart.

Ich beschloss, meinen Schwanz am Eingang ihrer Vagina zu reiben, damit ich einen Orgasmus bekommen konnte.

»Ich glaube nicht, dass Sie das tun sollten.

Sie sagte.

Dies war das erste Mal, dass wir in dieser Position waren, und ich sagte ihr, dass mein Penis nicht in der Lage sein würde, so in ihre Vagina einzudringen.

Plötzlich, als ich meinen Schwanz an seinem Eingang rieb, fühlte es sich an, als könnte er wirklich reinkommen.

Mein Herz begann schnell zu schlagen, da ich diese Situation noch nie zuvor erlebt hatte.

»Josh!

Achtung!

Versucht er reinzukommen!?

Sie sagte.

?Ich denke, er kann wirklich in diese Position kommen!?

sagte ich und nahm sie in meine Arme.

Als mein Schwanz ihre Muschi hinauf glitt und ich spürte, dass er gleich wieder hineingehen würde, drückte ich mich nach vorne und schob ihn ganz in sie hinein.

»Josh!

Raus jetzt!

Ist er reingegangen!?

Sagte er keuchend.

»Ich wusste nicht, dass er auf diese Weise eintreten kann, und das tat er!!

Oh mein Gott, ist das so geil!?

sagte ich und drang in einem schnellen Tempo in sie ein.

Sie schwieg, als ich sie schlug und meinen riesigen jüdischen Schwanz in ihre deutsche Muschi stieß.

Sie war ruhig, weil sie sich Sorgen um den Ausgang der Situation machte und auf ihr Schicksal wartete.

Ich machte mir ein wenig Sorgen, sie schwanger zu machen, also holte ich schnell meinen Schwanz raus und spritzte Sperma über die Matratze.

Ich keuchte und keuchte erleichtert, weil ich nicht auf sie geschossen hatte, und dachte, dass ein paar Sekunden mehr maximales Vergnügen es wahrscheinlich nicht wert waren.

Sie rollte von mir weg und legte sich neben mich auf meine Seite.

Kann ich schwanger werden???

Sagte sie seufzend und sah mich enttäuscht an.

„Tut mir leid, ich fühlte mich so gut, weil ich keine Ahnung hatte, dass es so laufen könnte.

Ich sagte.

Sie wurde nicht schwanger.

~ Meeting II: ein paar Tage frei + Kondom reißt ~

Schließlich zogen wir aufgrund von Konflikten mit meiner Mutter und ihrem Freund in ein Motel und nahmen zusammen ein Zimmer.

Wir lagen zusammen im Bett;

besprechen, was wir mit unserem Sexualleben machen sollen.

„Wir müssen anfangen, Kondome zu benutzen, wenn ich Drehtermine verpasse.

Sie sagte.

?

Kondome können aber reißen.

Sie sind nicht hundertprozentig wirksam.

Ich sagte.

„Ja, aber die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kondom reißt, ist sehr gering.“

Okay, okay, aber es wird sich nicht so gut anfühlen.

Ich habe das Gefühl, dass das Stück Gummi den Spaß blockiert.

„Wir müssen anfangen, schlau zu sein und du solltest nicht nur an deine Hormone denken.“

• Machen Sie sich keine Sorgen, schwanger zu werden;

Ich glaube nicht, dass der Vater das zulassen wird, weil er unsere Situation kennt.

Ja, aber sicher kann man das nicht sagen.

• Wenn Sie schwanger werden, helfe ich Ihnen mit dem Baby.

Haben Sie eine Ahnung, wie schwierig es ist, ein Kind großzuziehen?

Sie müssen Kleidung, Spielzeug, Lebensmittel kaufen, sie zur Schule bringen und so weiter.

Wir sind beide sehr jung und studieren noch, und ich möchte nicht, dass das jetzt passiert.

Okay, gut, dann müssen wir einen benutzen.

Ich möchte wirklich, dass du bald wiederkommst, weil es mir nicht so gut gefallen wird.

Wir nahmen das Gleitmittel und das Kondom ab und zogen beides an.

Ich ließ meinen Schwanz in ihre heiße Muschi gleiten und dann ging es in die Stadt.

Ich fing an, sie zu pumpen, während ihre Beine in der Luft waren und ihre Füße auf mir ruhten.

Übrigens kannst du mich immer noch schwängern, wenn es kaputt geht.

Sagte er, rieb seine Hände über meinen Rücken und wusste, dass dies mein Fetisch war.

Willst du also, dass es kaputt geht?

sagte ich und drückte es weiter in sie hinein.

„Nein?“ „Aber?“ „Kann noch passieren.“

»Ich frage mich, ob es das wird.«

Ich fing an, meinen Schwanz sehr hart in sie zu schieben.

Sie fing an, vor Schmerzen zu stöhnen, als ich das tat, weil ich unhöflich zu ihr war.

Das Bett schaukelte wie kein Morgen und der Rahmen knallte hart gegen die Wand.

„Ich hoffe, das Ding geht kaputt, denn du wirst sicher schwanger.

Ich sagte.

Ich fickte sie weiter hart und spürte, wie das Kondom reißen wollte.

„Es wäre wirklich heiß, wenn ich schwanger würde.

Ich sagte.

Mit genügend Kraft drückte und schob ich in sie hinein und? … passierte!

Es ging kaputt!

Jetzt war es ein Schritt näher an der Schwangerschaft!

Nachdem es brach, hielt ich für einen kurzen Moment inne, brachte meinen Körper in Position, hob meine Beine höher und hämmerte dann ihren winzigen Arsch wie kein Morgen.

Unsere Körper fickten schneller, genauso wie das Bett und der Rahmen gegen die Wand schlugen.

Ich spürte, wie mein Orgasmus aufflammte und war so erregt, dass mir die Strafe egal war.

Mit einem letzten Stoß rammte ich meinen Schwanz ganz in sie hinein und mein Sperma kam heraus, Spritzer nach Spritzer.

Ich schnappte nach Luft, als ich mich von ihr entfernte, und wir sahen beide nach unten.

Der obere Teil des Kondoms war gerissen und mein Schwanz ging geradeaus, wobei das Sperma herausquoll.

?Es ging kaputt.?

Sagte ich mit leiser Stimme und hob das tropfende Kondom mit meinen beiden Fingern an.

Sie sah ihn mit einem zufriedenen und zufriedenen Ausdruck an und versuchte ebenfalls zu Atem zu kommen.

Sie wurde nicht schwanger.

~ Match III: eine Woche Drehpause ~

Ich habe meinen Computer mit der Rezeption des Motels verbunden und mich über Wi-Fi mit dem Internet verbunden.

Da ich ein großer Pokémon-Fan bin, fing ich an, ein provokantes Bild einer weiterentwickelten Form von Jynx zu zeichnen, nur dass sie in menschlicher Form war und große Brüste hatte.

Ich habe das Video mit dem Titel Jesta: The Evolved Form of Jynx auf YouTube hochgeladen.

Ich habe auch etwas Musik hinzugefügt, die ein Remix des Songs What Kind of Pokemon Are You?

(Das Video ist immer noch live.) Sie hat gesehen, wie ich dieses Ding gezeichnet habe, und wurde ein bisschen eifersüchtig.

Was zeichnest du?

Komm schon, zeichne solche Sachen nicht.?

Sie sagte.

„Hey, es ist nur ein Pokémon.“

Ich sagte.

»Ja, aber du?

du bleibst bei ihr.

Du denkst, es ist sexy oder so.

„Ich gehe nicht in sie hinein, ich habe sie nur zum Spaß gezeichnet.

Glaubst du, er sieht sie sexuell an, weil sie eine Frau ist?

Sie ist ein weibliches Pokémon.?

Warum hörst du nicht auf es zu zeichnen und kommst und verbringst Zeit mit mir?

Ich bin gerade ein bisschen aufgeregt.

„Ich denke nicht, dass wir Sex haben sollten, weil du eine Woche von den Dreharbeiten entfernt bist.“

Es besteht ein besseres Risiko, schwanger zu werden.

Ein Moment der Stille verging.

„Ich fordere Sie heraus, mich zu schwängern.“

Ich hörte auf zu zeichnen, drehte mich um und sah sie an.

Sie hob ihr Top und zeigte mir ihre kleinen Brüste.

„Ich wette, es hat dich am Laufen gehalten, huh?“

Er sagte es mit einem Lächeln.

Mein Schwanz wurde in Sekunden weich und hart.

Ich stand schnell von meinem Stuhl auf, rannte zum Bett und sprang hinein.

Ich zog sie schnell aus, indem ich ihr Kleid ergriff, es auszog und es auf die Seite des Bettes warf.

Sie lag jetzt in ihrer Strumpfhose, also packte ich sie schnell und schob sie ihr von den Beinen, warf sie zur Seite, während sie mich mit ihren süßen Augen ansah.

Jetzt war sie völlig nackt, und wie das Biest, das ich war, packte ich sie an den Beinen und zog sie zu mir.

Warte, nicht so schnell.

Du musst es anziehen, oder es tut mir weh.

Sagte er und hielt das Gleitmittel in seiner Hand.

Ich schnappte es mir schnell, zog es an, packte schnell meinen Schwanz und schob ihn dann in ihre Vagina.

Ihre Beine schlangen sich mit meinen Füßen in der Luft um meinen Rücken und ich fing an, sie zu pumpen, als würde es kein Morgen geben.

Ich konnte sogar unseren Schatten an der Wand sehen, und es war wirklich heiß, ihre Beine in der Luft zu sehen und zuzusehen, wie sie es nahm, als wäre ich eine Nutte in einem Motel.

Der Gedanke, sie schwanger zu machen, erregte mich, und ich war so extrem erregt, dass mir die Strafe egal war.

Alles, was mir durch den Kopf ging, war, sie richtig zu pumpen, sie schwanger zu machen und mir dann vorzustellen, wie sie einen dicken Bauch hat und wir einen Kinderwagen schieben.

Das Bett knarrte bei jedem Stoß, den ich machte, und der Rahmen knallte gegen die Wand.

?

Mach mich schwanger, Baby.

Leute bei meiner Arbeit werden meinen dicken Bauch sehen und Gerüchte verbreiten.

Ich fühlte den Orgasmus kommen und ich wusste, dass ich mich zwischen meinen Hormonen und meiner Zukunft entscheiden musste.

Die Intensität war so lohnend, dass es schwer schien, mich zum Ziehen zu bringen.

?Nein, ich muss mich zurückziehen!?

Ich sagte.

Mein Orgasmus war fast auf seinem Höhepunkt und mir blieben nur noch wenige Sekunden.

?Machs `s einfach.

Schießen Sie in mich hinein und besiegeln Sie die Tat.

In diesem Moment packte ich sie und schob ihren Schwanz ganz durch.

Riesige Ladungen Sperma kamen aus meinem Schwanz und in ihre Muschi.

? Ach nein!

Es ist zu spät!?

sagte ich und hielt weiterhin meine Position, bis der letzte Tropfen hereinkam.

Wir blieben beide stehen und versuchten zu Atem zu kommen.

Ich zog langsam meinen Schwanz aus ihrer Muschi und tatsächlich sahen wir beide Sperma von meinem Schwanz und ihrer Muschi tropfen.

?

Bereust du es?

Sagte sie und sah mich an, und dann tropfte das Sperma von ihr auf das Bett.

?Jep.?

sagte ich mit leiser Stimme.

Sie wurde nicht schwanger.

~ Match IV: Zwei Wochen Drehpause ~

Eines Nachts haben wir Anime geschaut, aber wir waren nicht mehr im Motel und auch nicht in einer Wohnung.

Wir sahen uns Initial D an, und dann gingen wir weiter zu einem Anime mit einem Polizeikommando, das Aliens tötete, die Menschen klonten.

Zu diesem Zeitpunkt hatte sie mehr Weisheit gesammelt und wollte überhaupt keinen Sex haben, ohne auf dem Spiel zu stehen.

Ich habe mich selbst stimuliert, indem ich Anime-Mädchen auf dem Bildschirm beobachtete, weil sie mit riesigen Brüsten und Ärschen gezeichnet waren.

Ich wusste, dass ich wieder Sex brauchte, aber wie könnte ich sie nur überzeugen?

„Laura, können wir uns jetzt etwas Zeit nehmen?“

Ich sagte.

»Ich will das zu Ende sehen.«

Sie sagte.

„Ich weiß, aber ich will es sofort.“

• Wenn wir etwas Zeit verbringen, werden wir zur dritten Basis führen.

Wir müssen abstinent bleiben, weil ich nicht am Schuss bin.

„Ich weiß, es ist nur so, dass ich gerade richtig geil bin, weil es mich aufgeregt hat, all diese Anime-Girls zu sehen.“

„Nun, nicht stimuliert?“

dann.

Könntest du masturbieren.?

Ich stand vom Sofa auf und ging langsam mit einem traurigen Gesicht auf den Raum zu.

Ich kletterte auf unser Bett und zog die Decke über mich.

Sie saß einen Moment da, hielt den Anime an und ging dann hinein.

»Josh?« »Komm schon.

Was ist falsch??

Sagte er und betrat den Raum.

Ich sagte nichts und lag schweigend da.

»Du musst stark sein, okay.

Geben Sie Ihren Hormonen nicht nach.

Sie sagte.

Er stand auf dem Bett auf und legte sich neben mich, mir gegenüber.

Ich drehte mich um und sah sie an.

?Laura?..bitte?.?

Ich sagte.

?Nein!

Wir können das nicht tun, okay?

Kinder können wir uns derzeit nicht leisten.

„Können wir nicht einfach ein Kondom benutzen?“

„Das habe ich schon gesagt!

Wir können keine Kondome mehr benutzen, weil ich darauf allergisch reagiere.?

Ja, aber ich kann sehr schnell kommen.

„Es tut weh, sobald du es in mich gesteckt hast.

Willst du, dass ich leide, genau wie zuvor?

»Laura, bitte!

Ich werde verrückt!?

sagte ich und griff nach dem Laken.

Dann kletterte ich über ihren Körper und beobachtete sie, während sie mich ansah.

Ich fing an, ein wenig schwer zu atmen.

Ich will so sehr Sex mit dir haben, es macht mich wahnsinnig!

Ich verstehe, dass Sie außerhalb der Reichweite sind, aber wissen Sie, warum ich das tun möchte?

Ich sagte.

„Ja, ja, ich weiß, macht es dich an??“

Sie sagte.

Ja, es ist sehr inspirierend für mich!

Der Gedanke, dass du schwanger wirst, macht mir noch mehr Lust!

Ist es so weit, dass es mich umbringt!?

»Wirst du jetzt ernsthaft betteln?

Güte?..?

Ich fing an zu gurren, als sie für einen Moment wegsah.

»Ich nehme an, wenn ich nicht aufgebe, wirst du es auch weiterhin tun.

Sie sagte.

Okay, ich werde es tun.

Dir ist klar, was die Folgen sind, oder?

Sagte er und sah mich an.

Ich nickte ihr zu, ohne ein Wort zu sagen.

„Und dir ist klar, dass ich schwanger werden könnte, oder?“

Ich nickte ihr wieder zu, ohne ein Wort zu sagen.

»Mein kleiner Finger, versprichst du zu ziehen?

Sagte er und streckte seinen kleinen Finger aus.

Ich versprach ihr meinen kleinen Finger, dann nickte ich mit dem Kopf.

?Gut.?

Sagte er und nahm das Gleitgel von der Theke.

Ich zog es schnell an, als mein Herz aus meiner Brust hämmerte, und als sie sich auch etwas anlegte.

Ich musste ungefähr zwei Minuten warten, da wir das Gelee brauchten, um in sie einzudringen, um den Schmerz zu lindern, und die Spannung brachte mich um.

OK, ich bin bereit.

Sagte er und spreizte seine Beine, um den Adler zu öffnen.

Blitzschnell sprang ich auf sie, packte nervös meinen Schwanz und stieß ihn hinein.

Als sie zu sinken begann, war das Gefühl in ihr so ​​anregend, dass ich mich fühlte, als wäre ich tot und in den Himmel gekommen.

Mein Schwanz steckte in einer ungeschützten Muschi, die keine war, sondern zwei Wochen vor dem Dreh.

Die Chancen, dass sie schwanger wurde, waren sogar noch höher und ich behielt unser Schicksal tief in meinem Schwanz.

Ich fing an, sie in einem gleichmäßigen Tempo zu ficken und genoss jede Sekunde davon.

„Ich hoffe, du schießt?“ ..?

Sie sagte.

Was würdest du tun, wenn du es nicht tätest?

Ich sagte.

„Wenn du es nicht tust, werden wir dann die Konsequenzen tragen müssen?“ ..?

Ich drückte sie weiter und spürte, wie ein Orgasmus kam.

»Soll ich schießen?

Ich sagte.

?Jep.?

Sie sagte.

Es waren mehrere Sekunden vergangen und ich wusste innerlich, dass es zu heiß zum Ziehen war.

Ich bewegte meinen Körper in eine neue Position und drückte ihn dann, als mein Orgasmus fast maximal war.

„Nein?“ „Werde ich in dich eindringen?“ …?

sagte ich mit leiser Stimme.

»Nein, Josh!

Unterlassen Sie!

TU es nicht!?

Sie sagte.

?Werde ich in dich eindringen?..?

sagte ich noch einmal leise.

?Nein!!

Rausziehen!

Du hast es versprochen!?

Sie sagte.

?Das?

Ich werde es tun!?

sagte ich, als ich sie schneller pumpte.

Sie sagte nichts und hob es einfach weiter auf, während ich es pflügte.

?Laura, ICH LIEBE DICH!!?

sagte ich und drückte meinen Körper auf sie zu !!

In diesem Moment drückte ich mich ganz auf sie zu und sie schlang ihre Arme und Beine um mich.

Kaboom!

Der Saft kam heraus und bahnte sich seinen Weg in ihre süße Fotze!

Ich wiegte mich weiter, als ich bis zum letzten Tropfen hineinkroch, und sie hielt immer noch ihre Position mit ihren Armen und Beinen.

Mein Körper verlangsamte sich bis zum Stillstand und ich versuchte, wieder zu Atem zu kommen.

Ich drehte mich zur Seite und brach auf dem Bett zusammen, als Sperma aus meinem Schwanz und meiner Muschi sickerte.

• Wenn Sie schwanger werden?

Ich werde dir mit dem Baby helfen.?

Sagte ich, sah sie an und versuchte immer noch, zu Atem zu kommen.

?Oh mein?.?

Sagte sie, schaute nach unten und beobachtete, wie das Sperma von ihr tropfte.

Sie wurde nicht schwanger.

~ Match V: zwei Monate aus dem Schuss ~

Wir waren wieder umgezogen und waren jetzt an einem neuen Ort.

Irgendwie war sie mit ihrer Spritze zwei Monate im Rückstand, und das lag daran, dass sie eine Depression durchmachte.

Wir lagen wieder auf meinem Bett und ich wollte wie immer Sex haben.

Können wir eine dritte Basis machen?

Ich sagte.

»Ich bin zwei Monate aus dem Schuss heraus.

Ich bin gerade einem sehr hohen Risiko ausgesetzt.?

Sie sagte.

Haben wir uns noch nie unterhalten?

Ich sagte, ich würde dir mit dem Baby helfen, wenn du schwanger wirst.

»Es ist immer noch nicht in Ordnung, wenn wir es tun.

Das einzige, was ich mit dir machen werde, sind 69er, du bekommst schnell einen Orgasmus, wenn wir es tun.?

Ja, aber ich mache das nicht gerne die ganze Zeit.

Lassen Sie mich es herausziehen und Ihr Risiko wird gering sein.

?Das ist gut.?

Sagte er seufzend.

Er streckte seinen kleinen Finger aus.

Versprich mir den kleinen Finger??

Sie sagte.

?Jep.?

sagte ich und schlang meinen kleinen Finger um ihren.

Wir nahmen etwas Gleitmittel, schlugen es und gingen in die Stadt, um sie wieder einzuweichen.

Jetzt, wo sie zwei Monate entfernt war, war es eine sichere Wette, dass sie schwanger werden würde, wenn ich in sie eindringen würde.

Sie legte sich mit ausgestreckten Beinen aufs Bett und ich sank immer wieder in sie hinein.

Ich fing an darüber nachzudenken, was passieren würde, wenn ich in sie reinkäme und spürte, wie mein Orgasmus kam.

??..Rock??

Ich komme!…….. Ich komme rein!!?

sagte ich, als wir hin und her schaukelten.

?Nein!

Wage es nicht, in mich einzudringen!?

Sie sagte.

?Das?

Ich werde es tun!?

sagte ich und genoss den Moment.

„Josh, wenn du in mich reinkommst, werde ich sehr sauer auf dich!“

Sagte er barsch.

Mein Orgasmus begann sich zu verstärken und es war an der Zeit, schnell zu handeln.

? Komme, Baby !?

sagte ich und drückte sie wiederholt hinein.

Er sagte nichts und stand schweigend da und nahm es.

?Hier bin ich!?

sagte ich und drückte sie immer wieder hinein.

Mein Orgasmus kam immer näher!

Sie hat immer noch nichts gesagt.

?Ankunft ???..Ankunft ???.?

Ich sagte.

Ich stieß immer noch und mein Orgasmus war kurz davor, den höchsten Punkt zu erreichen!

Ich konnte mich nicht entscheiden!!

Das Gefühl, in ihr zu schießen, während sie zwei Monate von den Dreharbeiten entfernt war, machte mich verrückt!

Ich konnte um die Welt nicht aufhören!

?HIER KOMME ICH, BABY!!!?

Höhepunkt erreicht!

?HIER BIN ICH!!!?

In diesem letzten Moment beschloss ich zu bleiben!

Ich schob meinen Schwanz ganz in sie hinein und entließ mein verbotenes Sperma in ihre Todesfalle.

Als ich das tat, stieß ich ein riesiges Stöhnen aus und mein ganzer Körper kribbelte.

Worte könnten nicht beschreiben, wie schön es war.

In eine Frau zu kommen war großartig, aber zwei Monate nach dem Dreh in eine Frau zu kommen war verdammt heiß !!

Nichts hätte mich zum Ziehen bringen können !!

Ich habe dir gesagt, du sollst nicht in mich hineinficken!!!?

Sie schrie, sehr laut und wütend.

Sie stand schnell auf, während das Sperma aus ihrer Muschi tropfte, und sie hatte einen wirklich verrückten Ausdruck auf ihrem Gesicht.

Ihr Blick machte mir ein wenig Angst, und das lag daran, dass ich sie noch nie zuvor gesehen hatte.

Ich rollte mich in der Ecke des Bettes zusammen, während Sperma von meinem Schwanz tropfte und ich mich beschämt ansah.

»Jetzt bin ich einem sehr hohen Risiko ausgesetzt!

Ich werde höchstwahrscheinlich schwanger, weil du gekommen bist!?

Sagte er und schlug mit der Faust auf das Bett.

Ich war wütend auf das, was ich ihr angetan hatte, weil sie schrie.

Meine Gefühle waren verletzt, weil sie mich angeschrien hat und weil ich sie nicht respektiert habe.

Während ich meine Hausaufgaben machte, liefen zwei Tränen über mein Gesicht und ich wischte sie mit meinem Finger ab.

Ich ließ meine Hormone übernehmen und es kostete mich Scham und Traurigkeit.

Am nächsten Tag bat ich sie um Vergebung und sie tat es.

Wir umarmten uns beide und sie küsste mich und sagte, dass sie mich immer noch liebte.

Sie ist ein gutes Mädchen und ich würde sie mit keiner Frau der Welt tauschen.

Sie wurde nicht schwanger.

~ Match VI: sechs Monate daneben + Seelen ~

Wir lebten jetzt in Florida und nicht mehr in Wisconsin.

Mit der Zeit wusste ich, dass der Nullpunkt kommen würde, je länger wir warteten.

Obwohl ich an diesem Punkt gezogen habe, war es ein extrem hohes Risiko.

Die Ärzte sagten uns auch, dass es bis zu einem Jahr dauern kann, bis eine Frau außerhalb der Reichweite schwanger wird, und sechs Monate waren auf halbem Weg.

Das gab mir das Gefühl, schwanger zu werden, wäre nur ein Münzwurf.

Ich konnte nur hoffen, dass das Unvermeidliche nicht passierte.

Wir lagen zusammen im Bett und aus irgendeinem seltsamen Grund konnte ich nicht zum Orgasmus kommen, egal wie oft wir es taten.

Der Fetisch ihrer Schwangerschaft wurde mir langsam langweilig und ich versuchte, mir einen neuen Plan auszudenken.

Am Ende hat es mich erwischt.

Ich öffnete meine Dateien auf meinem Computer und zog ein animiertes GIF eines kleinen Anime-Mädchens mit Katzenohren heraus, das Sex hat, zusammen mit Pornomusik.

Ich habe die Musik im Hintergrund abgespielt und dann das GIF vergrößert, sodass es den Bildschirm ausfüllte.

Der Grund, warum ich das tat, war, davon zu fantasieren, Sex mit einer Anime-Figur zu haben, weil ich dachte, es würde mir helfen, einen Orgasmus zu erreichen.

Die Musik begann zu spielen und die kleinen Titten der Figur prallten vom Bildschirm und wieder zurück.

Ich habe meine Freundin wie immer gefickt, während ich mir dieses GIF auf meinem Computerbildschirm angesehen habe.

Zu meiner Überraschung fühlte es sich tatsächlich so an, als würde ich ein Anime-Mädchen ficken.

Das Problem?

Ich konnte nicht in sie eindringen.

?Laura, ich komme gleich!?

Ich sagte.

?Dann tu es.?

Sie sagte.

?Innerhalb!?

?Nein!

Josh, wenn du das tust, habe ich keinen Sex mehr mit dir!?

Ich hatte immer noch Probleme, einen Orgasmus zu erreichen, also musste ich mich gut auf das Anime-Mädchen konzentrieren.

Ich behielt meine Konzentration gut bei und geriet dann in eine Benommenheit, in der ich mich wirklich fühlte, als wäre ich der Typ, der es gepflügt hat.

Ich hielt meine Augen an den hüpfenden Brüsten fest und fühlte, wie mein Orgasmus explodierte.

Im letzten Moment sah ich nach unten und bemerkte, dass ich nicht das Anime-Mädchen fickte, sondern meine Freundin.

Ich zog sie schnell heraus und spritzte mein Sperma über ihre Brüste.

Später stand er auf, schnappte sich ein Handtuch und wischte sich ab.

Sie wurde nicht schwanger.

~ Match VII: Sechs Monate vom Ziel + 3 Uhr Quickie ~

Es war 3 Uhr morgens und wir hatten beide Schlafstörungen.

Sie war in ihrem Zimmer im Halbschlaf und sah sich einen Batman-Film an.

Ich war in meinem Zimmer im Halbschlaf und versuchte, wieder einzuschlafen.

Sie kam nackt in mein Zimmer und legte sich neben mich.

Ich stand schnell auf wie ein Zombie, wurde verrückt und spürte es am ganzen Körper.

Der Grund, warum ich mich so fühlte, war, dass wir seit ungefähr drei Wochen keinen Sex mehr hatten.

Josh, komm schon, wir sollten das nicht tun.

Ich bin nicht geschützt.

sagte er müde.

„Brauche ich dich?“ „Brauche ich dich jetzt?“ „Mach ich keine Witze?“

sagte ich leise, fühlte sie hoch und atmete wie ein Zombie über sie hinweg.

Mein Körper zitterte in einem schnellen Tempo und mein Herz schlug wie ein Formelauto.

? Was ist in dich gefahren?

Komm schon, wir müssen wieder schlafen.?

»Wenn ich jetzt nicht muss?

Werde ich verrückt???

?Stoppen.

Hör jetzt auf.?

?Nein?.. brauche ich dich?.?

sagte ich, als ich vor ihr kletterte und begann, ihre Beine zu spreizen.

?Es ist sinnlos!

Wir könnten die ganze Nacht hier bleiben und das tun!

Soll ich einfach aufgeben!?

Sagte er seufzend und schlug auf das Bett.

Okay, dann mach es.

Geh und hol das Gelee.

Sagte er und hob seine Beine mit seinem Hintern in die Luft.

Ich rannte ins Badezimmer und stöhnte wie ein Resident Evil-Zombie.

Ich öffnete hastig das Kosmetikregal und suchte nach dem Gelee.

Ich fand es und rannte in mein Zimmer.

Ich sprang schnell auf das Bett, klatschte das Zeug und packte nervös meinen Schwanz.

Ich hielt den Atem an und ließ dann meinen Schwanz in ihre Muschi gleiten.

Zu diesem Zeitpunkt war ich so aufgeregt, dass mir die Schwangerschaftsschmerzen kaum in den Sinn kamen.

Sie lag da mit ihren Beinen und ihrem Arsch in der Luft, während ich sie immer und immer wieder fickte.

Mein Schwanz ging auf und ab, in ihrer ungeschützten Muschi !!

Ich fühlte einen Orgasmus nur dreißig Sekunden, seit wir angefangen hatten, aber plötzlich wurde mir klar, dass es sehr gefährlich wäre, in ihr zu kommen.

Ich stieß einen schrillen Schrei aus und wurde irgendwie gezogen.

Ich schätze, ich bin wirklich besorgt über die Realität des Ergebnisses dieses Mal.

Also spritzte ich wieder mein Sperma über ihre Brüste.

Wir räumten auf und gingen dann zu Wal-Mart, um uns ein paar Snacks für die Nacht zu holen.

Sie wurde nicht schwanger.

~ Match VIII: sechs Monate vom Ziel + voller Sex ~

Ich hatte gerade Probleme, einen Orgasmus zu erreichen, und das fing an, sie zu frustrieren.

Wir lagen wieder auf unserem Bett.

Also willst du mir sagen, dass du nicht mehr kommen kannst

Sie sagte.

„Mir gehen die Möglichkeiten aus, mich zum Orgasmus zu bringen.

Ich sagte.

»Ich habe eine Idee, was ich tun soll.

?Was ist das??

„Ich werde einfach weitermachen und dich dazu bringen, in mir abzuspritzen.“

??? Sind Sie sicher, dass Sie dies tun möchten?

Zu diesem Zeitpunkt besteht ein extrem hohes Risiko, dass Sie schwanger werden.

Du bist sechs Monate aus dem Schuss heraus.

?Ich weiß es.

Ich werde etwas tun, das dir wahrscheinlich nicht gefallen wird, aber wenn ich schwanger werde, treibe ich das Baby ab.

?Hmmmmmm ?ok.

Ich denke, das ist etwas, was wir tun könnten.

Wir könnten jedoch eine Adoption in Betracht ziehen, weil ich denke, dass Abtreibung Mord ist.

„Ich weiß, aber wir haben unser ganzes Leben noch vor uns.

Du bist in der Schule und ich arbeite nur Teilzeit.

Wir müssen das eine oder andere tun, wenn es tatsächlich passiert.?

?Gut.?

Sie lehnte sich mit ihrem Hintern und ihren Beinen in der Luft zurück und ich kletterte auf sie.

Noch einmal ließ ich meinen Schwanz in sie gleiten und tanzte mit dem Teufel.

Ich schob sie immer wieder hinein und sie schlang ihre Beine um mich herum, mit ihren Füßen darauf.

Es war kein Zweifel, dass ich sie drinnen erschießen würde.

Wenn sie eine sechsmonatige Pause hätte und wollte, dass ich in sie komme, wäre es wahrscheinlich unmöglich, an diesem Punkt aufzuhören.

?Machs `s einfach.

Sperma in mir.?

Sagte er mit leiser Stimme.

• Sie stehen kurz davor, schwanger zu werden.

sagte ich mit leiser Stimme.

»Es ist mir egal, tu es einfach.

Ich fing an, es in einem stetigen und schnellen Tempo zu schieben.

Ich fühlte meinen Orgasmus kommen und dies war ein wahr gewordener Traum.

Ich fühlte mich, als wäre ich gestorben und in den Himmel gekommen, als mich ein Engel durch die Galaxie emporhob.

Das war nicht Wolke sieben, das war schon vorbei.

Ich begann zu grunzen, als ich mich an sie drückte, und sie legte ihre Hände auf meinen Rücken.

?Sind Sie bereit?

Sagte er und klopfte mir auf die Schulter.

???Sperma in diese Fotze ??

sagte ich, schnaubte, schnaubte und nagelte sie fest.

?Jep?.?

Sagte er mit leiser Stimme.

Mein Orgasmus erreichte einen Höhepunkt und ich fühlte mich, als würde ich mich wieder in sie verlieben, genau wie wir es vor fünf Jahren getan hatten.

Ich schlang meine Arme um sie und drückte weiter hinein.

Schließlich kam mein Orgasmus und ich drückte mich ganz in sie hinein und hielt diese Position.

Creampied von meinem Schwanz und in ihre nasse Muschi gespritzt, und ich hatte jeden Tropfen in ihr.

?Ja ist es.

Hier ist es.

Pflanze diesen Samen in mich hinein.

Sagte er und klopfte mir auf die Schulter.

Ich zog meinen Schwanz aus ihrer Muschi und als ob das nicht genug wäre, war die Tat vollbracht.

Sperma sickerte aus ihrer Muschi und auf das Bett, während etwas von meinem Schwanz sickerte.

Genau wie Vögel und Bienen hatten wir vollen Sex.

Sie wurde nicht schwanger.

~ Begegnung IX: Dunkle Zeiten ~

Anfang November, ungefähr 2012, kamen wir wieder mit meinem religiösen Glauben in Kontakt.

Wir sprachen mit unserem Anführer und er sagte, er würde uns heiraten, aber wir würden für ein paar Monate abstinent sein.

Wir haben uns darauf geeinigt, und es war sehr schwierig für mich.

Nachts schnappe ich mir die Laken, knirsche mit den Zähnen und blinzele.

Wir hatten seit zwei Monaten keinen Sex mehr und planen die Hochzeit für Februar oder April 2013. Ich habe viele Male versucht, sie dazu zu bringen, mit mir zu schlafen, aber alle sind gescheitert.

~ Begegnung X: Ground Zero ~

Die Fantasie ihrer Schwangerschaft geht mir immer noch durch den Kopf.

Sobald wir heiraten, hat er ein Jahr frei.

Ich werde auf jeden Fall wieder Sex mit ihr haben, wenn wir in unseren Flitterwochen sind, und ich dachte, ich würde in sie eindringen.

Ich werde es tun und die Erfahrung im nächsten Schreiben posten.

Posten Sie Ihre Kommentare und Vorschläge, wie ich sie Ihrer Meinung nach endgültig in die Knie zwingen sollte.

Welche Stellung soll ich einnehmen?

Muss ich ein Kondom tragen?

Verkleide sie als Anime-/Game-Charakter?

Geben Sie mir Ihre Ideen.

Vielen Dank.

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.