Die geschichte meiner tochter

0 Aufrufe
0%

Als meine Tochter ein kleines Mädchen war, wurde sie von einem Auto angefahren und obwohl sie ihre Hände und Arme benutzen kann, kann sie sie nicht vollständig benutzen, also sitzt sie neben mir und liest über meine Schulter, während ich ihre Geschichte schreibe

Für sie ist er mir fast ein Jahr lang gefolgt, um es zu tun, aber bis jetzt wusste ich nicht, was es war, und ich trete mir in den Hintern, dass ich ihm nicht gefolgt bin, als er mich zum ersten Mal gefragt hat.

Ihr Name ist Samantha oder Sam, wie wir sie seit ihrer Geburt nennen. Ich bin mir nicht sicher, ob es war, nachdem sie herausgefunden hatte, dass ihr richtiger Name Samantha war, oder wann, aber ich habe sie immer Sam genannt.

Nun, sie ist immer noch 16 und morgen wird sie 17, also ist das mein Geschenk für sie, ok, eines der Geschenke, die ich für sie habe, aber das ist unter mir und ihr.

Sie liegt ganz warm und gemütlich im Bett, die Sonne scheint durch die teilweise geöffneten Vorhänge, sie versucht ihr Bestes, die strahlenden Sonnenstrahlen zu ignorieren, aber es ist schwierig, als sie ein Klopfen hört, sie ignoriert es,

Sie liegt da, teilweise nackt, nur mit ihrem Höschen an, weil sie mag, wie sich die gebürstete Baumwolle an ihren prallen Brüsten und Nippeln anfühlt, sie hart macht und sie mag es, weil sie es liebt, ihre jungfräuliche Muschi zu berühren, bis sie in einem riesigen Orgasmus explodiert

.

Ich sah sie an und sagte ihr wirklich, schlaf so oder ist das Teil der Geschichte, und sie schreit Papa, schreib weiter.

Also drehe ich meinen Kopf und sehe, wie sie mich anlächelt, sie ist etwas hinter mir, aber ich kann sie auf dem Monitor sehen und ich beobachte sie bei jeder Bewegung.

Sie gleitet langsam mit ihrer Hand über ihren Bauch und stoppt dann, als sie den Bund des Bikinihöschens berührt, lässt sie genau dort bleiben, während sie ihre Brustwarze kneift und stöhnt, als sie ihre Hand unter den Bund schiebt

seine Spalte befeuchtet zu finden.

Als ihr Finger den oberen Rand ihrer Muschi berührt, springt sie, aber sie weiß, dass es ein guter Sprung ist, und gleitet weiter, zuerst ein Finger in ihre Falten, dann zwei und schließlich drei, die auf und ab aus ihrem nassen Schlitz gleiten.

Dann geht ihr Mittelfinger in die Falten und in ihre nasse Höhle, gurrt, als sie ihren Finger in sich hinein- und herauszieht, als sich die Tür öffnet und hier ist ihr Vater, er ist ihr Fels und er sollte nicht

er kommt ohne Aufforderung herein, aber hier steht er am Fußende meines Bettes und sieht mich mit halbgeschlossenen Augen an und tut so, als würde er schlafen.

Erst als er zu mir kommt und sich auf meine Bettkante setzt und seine große Hand auf meine nackte Schulter legt und mich sanft schüttelt, tue ich so, als wäre ich gerade aufgewacht, sagt er, lass uns schlafen gehen, wir müssen einkaufen

mach es heute, wir brauchen dich aufstehen und so steh auf und ziehe mit diesem unangekündigten die Decke zurück, bevor ich die Chance habe, etwas zu sagen oder zu tun, überrascht mich oben ohne und mit meiner Hand in meinem Höschen und einem Finger in mir

.

Ich friere, er nicht, er mustert mich mit einem Lächeln auf seinem Gesicht und sieht mich alle an, ich bin mir nicht sicher, was ich tun soll, er sagt immer noch nichts, er hebt seine Hand und legt sie auf meine links

meine Brust, die sie streichelt, als hätte ich sie in der Vergangenheit so viele Nächte geträumt, spielt vorsichtig mit meiner Brustwarze, und während sie auf meine andere Hand schaut, schiebt sie die Seite des Höschens und mit ihrer freien Hand gleitet ein Finger

Tief in mir, mit meinem kleinen Finger noch drin, ist es zu viel für meinen jungen Körper, um es aufzunehmen, und ich explodiere in einem riesigen Orgasmus, der uns beide durchnässt, während er immer noch lächelt, ohne etwas zu sagen.

Als ich mich beruhige und er immer noch einen Finger in mir vergraben hat und seine andere Hand immer noch auf meiner Brust liegt, sich nach vorne lehnt und daran saugt, hat er die Brustwarze und einen Teil meiner Titte in seinem Mund und bringt mich zum Abspritzen

Immer und immer wieder kann ich die Wellen der Leidenschaft nicht aufhalten, die mich überrollen, und ich will es auch gar nicht.

Jetzt an diesem Punkt ist Papa sehr hart geworden und zum Glück bin ich unter dem Computertisch und ich hoffe, sie kann mich nicht sehen.

Nun, hier sind wir also, er hat eine Brustwarze in seinem Mund und einen Finger, nein, warte, er schiebt meinen Finger heraus und weg und er steckt einen anderen Finger in mich, er, oh mein Gott, zwei riesige

Finger in mir und ich fühle mich, als würde ich gleich wieder kommen, oh scheiße, das ist cummmmmmmmms und ich rolle über das ganze Bett, während sie ihre Finger in mir hält.

Als ich träge auf mein Bett falle, nimmt er seine Finger heraus, leckt sie ab, um sie zu reinigen, und ohne zu fragen, zieht er mein Höschen herunter, und während ich meine Hüften hebe, um es ihm zu erlauben, nimmt er sie ab und wirft sie auf den Boden. steht auf und

mit einem riesigen Vorhang in seinen Shorts zieht er sie herunter und jetzt liege ich da und dieser riesige Schwanz schwebt über mir, den ich so unbedingt lutschen möchte und in den ich von meinem Vater eingetaucht bin.

Ich will so sehr, dass er mich fickt und mir seine Spermaschlampe gibt, dass ich es nicht mehr ertragen kann und ich hebe meine Hand, greife nach seinem harten Schwanz und ohne Erlaubnis nehme ich ihn in meinen Mund und fange an, ihn zu lutschen.

Jetzt habe ich nur an einem Dildo geübt, während ich bei Kathy zu Hause geschlafen habe. Haben wir uns die 10 ihrer Mutter ausgeliehen?

Dildo und damit brachen wir unser Jungfernhäutchen und lernten, was wir für Schwanzlutschen hielten.

Ich hoffe, ich mache es gut für meinen Vater.

Nun, er stöhnt und es tut nicht weh;

Ich stöhne, also nehme ich an, dass ich ein paar Schlucke darin trinke, um es richtig zu machen.

Während ich seinen Schwanz in und aus meinem Mund lutsche und trinke und er immer noch seine zwei Finger in mir vergraben hat, was mich dazu bringt, nass zu bleiben und mehr abzuspritzen, als ich erwartet hatte, lutsche ich auch hier seinen Schwanz, was ich tue

Ich denke, er ist fast, wenn nicht sogar so groß wie der Dildo, den wir bei Kathy zu Hause benutzt haben.

Er stöhnt lauter, er fleht mich an aufzuhören oder ich bekomme meinen ersten richtigen Geschmack vom Sperma eines Mannes und mit dieser Ermutigung sauge ich härter und er stöhnt und lässt sein klebriges weißes Zeug pochend nach pochend zurück

Explosion in meinem Mund und während ich es so schnell wie möglich schlucke, ist es zu viel, nicht wahr?

Ich stoße aus meinem Mund um seinen Schwanz herum und ich spüre, wie er meine heiratsfähigen Brüste trifft und es ist so verdammt gut, dass ich wieder abspritzen muss.

Als er fertig ist, wird sein Schwanz schlaff, zittert, ich muss es richtig gemacht haben, er lächelt und seine Finger sind nicht mehr in mir vergraben, es ist eine Schande, weil ich sie dort sehr mochte.

Als er seine Augen öffnet, beugt er sich vor und küsst mich, nicht wie üblich auf die Wange oder Stirn, er ist direkt auf meinen mit Sperma bedeckten Lippen und er gibt mir auch seine Zunge, verdammter Vater, das ist so verdammt heiß

Ich stöhne wieder und spritze über das ganze Bett.

Sie unterbricht unseren Kuss, lächelt, ohne etwas zu sagen, und für eine gefühlte Ewigkeit sehen wir uns an, bis ich wimmere.

Papa liebt mich mit deinem großen Schwanz, nimm meine Muschi und fülle sie mit Sperma, bitte Papa, fick mich bitte, während ich meine Beine spreize und ihm zeige, wie nass ich bin, als ob er es noch nicht wüsste

.

Er schaut mir in die Augen, sagt noch nichts, schiebt mir seinen Schwanz wieder in den Mund, wo ich wieder beginne ihn zu lutschen und als er wieder hart wird, zieht er ihn raus, klettert auf mich und sagt auf meinem Rücken liegend komm schon und

nimm mich so gut du kannst und damit setze ich mich rittlings auf ihn, er zielt mit seinem riesigen Fleisch in die Luft und als er auf meine Lippen trifft, zittere ich und gleite dann hin und her, lasse ihn meine Säfte teilen, beginne mit ihm und bald ich

Ich habe ihn fast ganz in mich aufgenommen und er lächelt mich an, während ich mich an seinen riesigen Schaft in meinem kleinen Rahmen anpasse.

Also Leute, lasst mich euch sagen, es ist mir egal, wer ihr seid, ich leide gerade, weil meine Tochter im Teenageralter mir diese Geschichte erzählt und meine Frau uns verlassen hat, sich vor einem Jahr getrennt hat und seitdem keinen Sex mehr hatte .

, nun, lassen Sie mich Ihnen sagen, ich nehme alles, was ich habe, um sie jetzt nicht anzuspringen und diese Geschichte für uns beide zu machen.

Als ich anfange, an seinem riesigen Schaft auf und ab zu rutschen, spielt er mit meinen Brüsten, er rollt an meinen Nippeln und jetzt, OMG, zieht er mich zu sich und lutscht sie, während ich auf seinem Schaft reite, richtig?

Es ist zu viel, oh Gott, ich komme gleich und dann trifft es mich, Welle um Welle, ich fühle, wie meine Säfte uns beide überfluten, aber er tut so, als wäre es normal, ich kann nicht glauben, dass ich uns beide dusche und

Ich möchte immer noch, dass er in mich kommt, um meine Fantasie zu erfüllen, meinen Vater zu meinem Geburtstag zu haben.

Ich sehe meine Tochter auf dem Bildschirm an, und plötzlich ist ihre Hand, die auf dem Computertisch lag, weg und aus dem Augenwinkel sehe ich sie, sie hat ihre Hand in ihre Shorts gesteckt und es geht ihr gut

Als ich sie direkt neben mir berühre, kann ich ihre Säfte riechen, denen sie so nahe ist, und bin mir nicht sicher, wie lange ich es aushalte, ohne sie zu nehmen.

Dad hilft mir, ich bin so schwach vom vielen Abspritzen, jetzt hat er seine riesigen Hände um meine Taille und zieht mich auf und ab, er lächelt, aber ich sehe auch, dass er kurz vor dem Kommen ist

Ich will seine Ladung so sehr in mir, es macht mich verrückt, dass er so lange durchhält, ich wünschte, er würde explodieren, nur damit ich mich an ihn kuscheln und haben könnte, was wir beide wollten, seit Mama uns verlassen hat.

Er wird schneller, das Gefühl, wie sein Schaft an meinen Wänden reibt, ist so fabelhaft, es ist wie die Gurke, die wir einmal benutzt haben, bevor wir den Dildo gefunden haben, die kleinen Beulen haben uns alle so schnell und so hart kommen lassen, er

er macht dasselbe mit seiner Rute, oh nein, hier kommt er wieder und ich versuche, ihn zu bekämpfen, aber es ist nicht in Ordnung, ich zittere und falle mit dem Gesicht nach vorne auf ihn, er lächelt mich an und

Am Ende sagt sie: Oh Baby, ich komme näher, willst du, dass ich in dich komme?

Ich sehe ihm in die Augen und sage: Oh ja, Papa, füll dein Baby mit deinem Sperma, mach mich zu einer Frau und von nun an werde ich deine Frau sein, wann immer du willst, und damit beginne ich, eine Ladung nach der anderen mit seinem heißen Sperma zu pumpen

tief in meiner Muschi, ich stöhne, während er stöhnt, es ist so heiß, aber gleichzeitig so aufregend, es so in mich gepumpt zu haben.

Als er fertig ist, lässt er mich auf ihm ruhen, sein Körper ist so weich aber rot, sein Duft ist berauschend und sein Schwanz, immer noch tief in mir vergraben, ich kann jede Bewegung spüren und schon während er langsam in mir schrumpft, ich

Ich bin neugierig, also fange ich wieder langsam an, für ihn auf und ab zu rutschen, er lächelt und fragt, willst du ihn wieder, und ich schüttle meinen Kopf, ja und sage verbal, oh ja, Papa, die ganze Zeit, du fühlst dich so gut in mir an, Ich wünsche

wir mussten uns nie trennen, er küsst mich und beginnt in mir auf und ab zu gleiten und wenn er hart ist, rollt er mich herum und ich ziehe meine beine um ihn und er hämmert mich wirklich so, wie ich es mir erträumt habe

Lange Zeit, er grunzt bald und liefert eine weitere riesige Ladung ab, und dieses Mal sind es seine Säfte, die ich aus seinem Schaft in meinen Arsch entweichen fühle, und du weißt, ich würde es nicht anders machen, weil ich ihn so sehr liebe.

Damit sah ich ihr in die Augen, ich sagte, ist es eine Fantasie oder ist es real, denn in diesem Moment Baby, deine Geschichte hat mich wirklich erschüttert und von dem, was ich dich auch sehe, ziehe ich ihre Hand heraus und ersetze sie

mit meiner und wir machen das was er mir in seiner story erzählt hat aber diesmal dauert es den ganzen tag und als wir endlich aus dem bett kommen fragt er mich ob wir uns wirklich wieder anziehen müssen, ich lächle und sage gut wenn ja

Ich bin sicher, du wirst mich dann viel mehr in dir haben, lächelt er und sagt, ich würde es nicht anders wollen, Daddy.

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.