21Sextreme Curvy Gilf Bittet Verzweifelten Hengst Um Reife Muschi

0 Aufrufe
0%


Unsere Mutter (Teil 1)
Der Name meiner Mutter ist Marge und sie ist 40 Jahre alt. Sie ist ein sexy Luder mit großen, saftigen Möpsen und einem süßen Arsch, von dem jeder Teenager träumt, ihn zu ficken. Mein Name ist Jason und ich bin 18 Jahre alt und mein älterer Bruder Ethan ist 20 Jahre alt. Meine Lust auf meine Mutter begann eines Tages, als ich sie völlig nackt aus der Dusche kommen sah. Ich ging an seinem Zimmer vorbei und bekam den Schock meines Lebens. Dies geschah, als er gerade 12 Jahre alt war. Danach konnte ich beim Masturbieren nur noch an meine Mutter denken.
Dann, als die Dinge ans Licht kamen, fand ich heraus, dass mein Bruder auch über unsere Mutter fantasierte, als ich ihn beim Masturbieren mit einem Bild meiner Mutter neben sich erwischte. Wir fingen an, über unsere Fantasien zu reden und wie wir unsere Mutter ficken sollten. In meiner Lieblings-Fantasy-Situation würde ich den Arsch meiner Mutter ficken, während Ethan ihr das ganze Gesicht abspritzt. Mein Bruder und ich hatten Spaß daran, schmutzig über unsere Mutter zu reden.
Obwohl meine Mutter eine sexy MILF ist, achtete sie darauf, ihre Haut zu zeigen. Sie zeigte nicht viel Haut, wenn sie ausging, nur manchmal waren ihr Dekolleté und ihre Hüften sichtbar. Aber seine beiden unschuldig aussehenden Söhne hatten keine Ahnung, was ihn beschäftigte. Sie war also ziemlich liberal, wenn es darum ging, sich zu Hause anzuziehen. Wir haben viele Blicke auf ihre Brüste und ihr Höschen geworfen. Mein Bruder hat sogar ein kurzes Video mit seinem Handy gemacht, das die Brüste meiner Mutter zeigt, während sie schläft. Früher hatten wir Spaß daran, dieses Video regelmäßig anzusehen.
Unsere Geschichte begann am Tag vor dem Geburtstag unseres Vaters im letzten Jahr. Mein Bruder und ich besprachen Pläne für die Geburtstagsfeier am nächsten Tag. Wir haben zusammen eine Gitarre für meinen Vater gekauft. Wir wussten, wie sehr du es liebst, Gitarre zu spielen. Leider spielte er nur noch selten. Während wir Pläne besprachen, betrat meine Mutter mit einer großen Einkaufstasche das Wohnzimmer. Bevor ich meinen Bruder aufhalten konnte, hatte mein Bruder die Tüte gepackt und auf den Tisch geleert. Eine Schachtel kam heraus – es war ein brandneues Nokia-Handy. Aber es war nicht das Nokia-Telefon, das unsere Aufmerksamkeit erregte. Das zweite Stück war ein roter Spitzen-BH und ein passendes rotes Seidenhöschen. Meine Mutter fing an zu erröten. Ich konnte nicht anders als zu lächeln, als ich das sah.
‚Nun Mama! Ich denke, mein Vater wird sein neues Nokia sehr genießen“, sagte er und brach in Gelächter aus.
Meine Mutter fing auch an zu lachen und sagte: ‚Okay Leute! Das ist genug. Ich dachte, ich erinnere deinen Vater an seine Jugendzeit. Aber Sie scheinen zu glauben, ich sei zu alt für Unterwäsche.«
‚Komm Mama! Das haben wir nicht gemeint. Ich bin sicher, du wirst darin großartig aussehen“, sagte ich.
„Ja Mama, wir werden dich nicht verärgern. Wir versprechen es.“
‚Nein Schatz?‘
„Nun, unter einer Bedingung. Wir müssen sehen, wie es damit aussieht“, begann Ethan.
Meine Mutter wurde wieder rot, ‚Ich weiß nicht, ob ich…‘
‚Komm schon Mama. Das wird lustig“, erwiderte ich.
„Ich meine für deinen Vater. Ich weiß nicht, ob du mich mit diesem Ding sehen solltest.“
‚Komm schon Mama. Du kannst das.‘
‚In Ordnung. Warte ein bisschen.‘ Sie schnappte sich ihren BH und ihr Höschen und ging nach oben.
Nachdem er gegangen war, sah ich meinen Bruder an. Ich konnte deine schmutzigen Gedanken lesen. Ich sagte ihm: „Halt dein Handy bereit“.
An meine Mutter zu denken war schon schwierig. Ich wusste nicht, wie ich mich unter Kontrolle halten sollte. Mein Bruder saß auf dem Sofa und hatte ein Handy in der Hand. Ich wusste, dass es eine großartige Show werden würde.
Dann betrat meine Mutter das Wohnzimmer. Er trug einen Schlafanzug und zweifellos warme Unterwäsche. Er blieb an der Tür stehen. Ethan stand auf, als er meine Mutter sah.
Los geht’s Jungs. Dann knöpfte sie ihr Kleid auf und ließ es zu Boden fallen. Dort trug sie einen heißen roten BH und Höschen. Wir waren stumm. Ihre Brüste waren hart und groß. Sie haben nur darauf gewartet, aus deinem BH herauszukommen.
Ich konnte mir die Form ihrer Brüste aussuchen. „Gott, das wird eine großartige Show.“
Ihre langen sexy Beine zogen mich so an, dass ich sie packen und ihre Schenkel küssen konnte. Das rote Höschen sah an ihr sehr sexy aus. Dann machte er ein Podium und ging in den Raum und drehte sich um. Gott, ihr Arsch sah für mich so rund und eng aus. Meine Hände juckten es, ihm auf die Wangen zu schlagen.
Ethan sagte zu ihr: „Gott, Mama, du siehst so heiß aus. Dad wird morgen einen tollen Geburtstag haben.‘
„Vielen Dank, mein Sohn. Denkst du das wirklich?‘
„Ja, er wird dich so umhauen“, Ethan packte sie und nahm sie in seine Arme, „und wird dich direkt ins Schlafzimmer bringen.“
Meine Mutter fing an zu kichern: ‚Oh, hör auf, Ethan. Hol mich runter. Wie kannst du das über mich sagen?‘
„Komm schon, du siehst sehr sexy aus“, sagte ich.
‚Lass mich runter. Ich muss gehen und mich umziehen. Dein Vater wird bald hier sein.“
„Nicht in einer halben Stunde. Mama, du musst mit uns tanzen.“
‚In Ordnung. Okay, lass mich runter.‘ Er kicherte wie ein Teenager und da war ein Funkeln in seinen Augen, das ich vorher noch nie gesehen hatte.
Sobald meine Mutter die Treppe herunterkam, nahm ich ihre Hände und fing an, mit ihr zu tanzen. Ethan schaltete etwas Musik ein. Meine Hände waren auf seinen Hüften und ich zitterte leicht. Dann kam Ethan von hinten und jetzt steckte meine Mutter zwischen uns fest. Wir tanzten langsam.
Fortgesetzt werden…

Hinzufügt von:
Datum: Juli 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.