Teen Vollbusige Milf Mit Haltung Kimber Woods Hart Von Sarah Vandella Gefickt

0 Aufrufe
0%


Teil 3 Unser Samstagsausflug
Wir haben zusammen geduscht und uns gegenseitig geputzt. Ich habe an etwas gedacht und wenn es nach heute mehr als uns passiert, habe ich beschlossen, loszugehen und es zu kaufen. Jedenfalls spielten wir in der Dusche Kitzeln und irgendwann kam mehr Wasser heraus als draußen. Jessie kam heraus und trug die Kleidung, die sie gestern getragen hatte, und ich trug Shorts und ein T-Shirt.
Ich sah Jessie an, als sie mir sagte, dass sie mehr Klamotten brauchte und in einem dieser billigen Klamottenläden vorbeischauen sollte. Sie fing an, verschiedene Outfits auszuwählen und ging, um sie anzuprobieren. Während ich vor der Umkleidekabine wartete, öffnete Jessie die Tür und winkte mich herein. Ich sah mich um und sah andere Leute vor dem Geschäft stehen. Also öffnete ich die Tür, ging hinein und schloss die Tür hinter mir ab. Bis auf ihre Plateauschuhe war Jessie nackt. Die Schuhe machen ihn so groß wie mich.
Jedenfalls stand er da, lächelnd und nackt. Er schlang seine Arme um meinen Hals und küsste mich auf die Lippen. Ich packte ihren Arsch an ihren Wangen und zog sie in meinen harten Schwanz. Dann packte er meinen Penis am Bund meiner Shorts vorbei und lächelte. Ich sah in seine blauen Augen und kniete mich dann vor ihn und stellte meinen Hintern auf meine Fersen. Jessie sah mich fallen und spreizte ihre Beine.
Ich zog ihre Muschi in meinen Mund und stellte fest, dass sie schon nass war. Er fing an, sie bis zu ihrer Klitoris zu lecken. Jessie stöhnte und ich blieb stehen und sah sie an und sagte: ‚Liebling, du kannst nicht stöhnen, sie werden uns hören und wir werden in Schwierigkeiten geraten.‘ Sie antwortete: Okay. und sie nahm ihren Rock vom Haken. Er steckte den Rock in seinen Mund und ich leckte weiter an seinem Schlitz.
Ich schenkte ihrer Klitoris besondere Aufmerksamkeit, während sie sie leckte, und wusch oft die Haube ihrer Klitoris. Als ich daran saugte, konnte ich winzige Wellen spüren, die ihren Körper hinab und ihre Klitoris hinauf liefen. Jedes Mal, wenn die Welle durch Jesses Körper ging, stöhnte sie ihren Rock hinunter, der immer noch in ihrem Mund war. Das Stöhnen war so laut, dass ich dachte, jemand in der Nähe würde es hören und nachsehen. Kurz darauf erregte ihre Klitoris meine Aufmerksamkeit, also zog ich ihre Klitoris zwischen meine Zähne und fing an, so fest ich konnte daran zu saugen.
Plötzlich begann Jessie einen weiteren Orgasmus. Er drückte fest auf meinen Mund und Säfte flossen aus meinem Gesicht und in meinen Mund. Der Orgasmus ließ das Knie beugen, und ich hatte das Glück, ihn aufzufangen, bevor er zu Boden fiel. Ich hob sie auf ihre Füße und sie umarmte mich, bis sie alleine stehen konnte. Der Raum roch nach Sex von Jesses Ejakulation, und zum Glück hingen die Kleider, außer ihrem Rock, noch an Haken an der Wand, sodass keines von ihnen von uns verletzt wurde. Ich sah Jessie an und sie lächelte mich schwach an, dann drückte sie mich gegen die Wand und ging auf die Knie.
Jessie zog meine Shorts aus und ließ meinen Schwanz im Wind. Er beobachtete meinen Schwanz, während er anfing, mich hochzuheben. Meine Männlichkeit war bereits hart, von meinem Günstling bis zu Jesses Klitoris. Ich fühle jetzt, was Jessie fühlte, als ich sie anfing. Ich dachte immer, jemand würde uns hören und kommen, um Nachforschungen anzustellen. Ich begann zu stöhnen, als Jessie meinen Schwanz mit ihrer Zunge umkreiste, dann zur Seite rannte, meinen Schwanz zwischen ihre Lippen nahm und ihre Unterseite leckte, als sie ging. Er leckte durch den Schlitz und hinterließ eine Spur von Sperma oder Speichel, die zu seinem Kopf zurückkehrte. Dann fuhr sie mit ihrem Mund wieder über die andere Seite meines Schwanzes und ließ ihre Zunge den Boden lecken.
Von meiner Aufmerksamkeit für ihre Klitoris über das Aroma ihres Wassers bis hin zu dem, was es mit meinem Schwanz gemacht hat, bis hin zu meiner Angst, erwischt zu werden, ich weiß, dass es mich unglaublich aufgeregt hat. Ich konnte fühlen, wie die Ejakulation in meinem Sack kochte und jede Sekunde aufstieg. Jessie lehnte sich zurück auf die Spitze meines Schwanzes und legte ihren Kopf zwischen ihre Lippen, als sie anfing, mich tief in die Kehle zu nehmen. Ich wusste, ich konnte nicht mehr. Also packte ich beide Seiten seines Kopfes und fing an, sie in seinen Mund zu stecken. Meine Eier trafen Jessies Kinn. Dann traf ich plötzlich den Mund des Hauses, schob seine Kehle und traf meine Ladung. Es war so unglaublich, dass ich mindestens zwei Ladungen in Jesses Kehle mit seinem Mund auf meinem Schritt gepumpt habe. Als ich endlich verwirrt war, ließ ich Jessie tief Luft holen, bevor ich aufstand. Jessie kniete immer noch auf dem Boden, als sie mich ansah und lächelte. Ich dachte, ich würde dieses Mädchen heiraten, sie war alles, was ich von einer Frau wollte.
Schließlich stand Jessie auf und schlang dabei ihre Arme um meinen Hals und küsste mich tief auf die Lippen. Ich konnte Sperma auf seiner Zunge und seinem Atem schmecken. Als wir fertig waren, zog Jessie sich an. Er gab mir eine nasse, damit ich mein Gesicht waschen und das Wasser reinigen konnte. Als wir fertig waren, brachte Jessie die Kleider, die sie ausgesucht hatte, zur vorderen Theke. Jessie kaufte auch noch ein paar Outfits und fragte nach meiner Meinung.
Ich dachte, du würdest wieder über Nacht bleiben, also sagte ich ihm, dass für dich alles in Ordnung sei, was ein breites Lächeln auf sein Gesicht zauberte. Wir holten die Klamotten und gingen zur Haustür hinaus. Ich bemerkte plötzlich diesen Mann, der aus dem Büro kam. Er sah uns und lächelte und winkte und sagte: Können Sie immer zurückkommen? sagte. Da bemerkte ich das Schild auf seinem Hinterkopf, auf dem stand: Das Gremium der Videokameras in diesen Umkleideräumen. Jemand beobachtet dich immer. Ich zeigte Jessie das Schild und sie fing an zu lachen, als wir gingen.
Wir stiegen wieder in mein Auto und fuhren nach Palm Beach, was ungefähr 45 Minuten dauerte. Wir haben Essen und Getränke gekauft, um sie bei unserer Ankunft mitzunehmen. Kurze Zeit später, nach ein paar Wegbeschreibungen, fand ich den Ort, an dem die Boote gemietet wurden. Wir mieteten eine kleine Dose (Aluminiumboot) und überquerten das Wasser zu diesem kleinen Strand. Ich erinnere mich sehr gut an diesen Strand. Meine Mutter und mein Vater nahmen mich und meine Schwester eines Tages mit an diesen Strand. Es lag in einer kleinen offenen Bucht namens Resolute Beach.
Kann ich mich ausziehen?, fragte Jessie, als wir über das Wasser gingen. sagte. Ich antwortete: Geh Mädchen. und er nahm alles heraus und steckte es in die Plastiktüte, die das Essen trägt. Ich beschloss, mich auszuziehen, indem ich meine Kleidung in dieselbe Tasche steckte.
Jessie saß mit weit gespreizten Beinen vorne im Boot. Ich kannte keinen anderen schönen Anblick als dieses nackte Mädchen, das nur für mich posiert. Ich musste etwas sagen: ‚Jessie, du bist die schönste Frau, die ich kenne. Du musst dich nicht ausziehen, um mich anzumachen, du erregst mich einfach, indem du du selbst bist? Jessie lächelte und sah aus, als würde sie weinen, als sie antwortete: Jason, ich kann nicht aufhören, mich dir hinzugeben. Nach meinem Bruder Tommy habe ich mir geschworen, zu warten, bis ich heirate. Aber ich habe dich gefunden und ich will dich nur für mich. Dann krabbelte Jessie auf mich zu und legte sich in meine Arme. Ich küsste sie auf die Stirn und sagte: ‚Ich schätze, sei einfach meine Freundin, sei meine Freundin, sei meine Frau? Jessie sah mich überrascht an und sagte: Ja zu den ersten beiden. Aber kann ich an den letzten denken? Ich sagte: Natürlich, Schatz. Alles für dich.?
Da sah ich Jessie an und sagte: Schatz, muss ich dir auch etwas sagen? Was?? und jetzt sah sie besorgt aus. Liebling, ich hatte auch eine Affäre mit meiner Schwester, sagte ich. Es ist passiert und ich kann ehrlich sagen, dass ich meine Schwester so sehr dafür liebe. Ich fühle mich ihm sehr nahe. Ich möchte, dass Sie verstehen, dass meine Gefühle gegenüber Merry sehr tief sind. Dann sah Jessie mich an und ich konnte nicht sagen, was sie dachte: ‚Du krankes Arschloch. Wie kannst du mit deinem kleinen Bruder schlafen? Wie nimmt man seine Jungfräulichkeit? Du verdammter kranker Perverser? Ich wurde angegriffen und wütend, ich sagte: ‚Hör zu, meine Schwester ist 3 Jahre älter als ich. Zweitens war er derjenige, der Fortschritte bei mir machte, mit meinem Schwanz spielte und mir zeigte, wie man ihn fickt. Und schließlich liebe ich ihn jetzt mehr denn je, so wie er ist. Es ist niemals unersetzlich, es sei denn, es ist bei dir.
Jessie warf mir einen strengen Blick zu und lachte dann. Er lachte so lange, dass er fast weinte. Dann, als sie sich erholte, sagte sie: Oh, Schatz, wenn du nur dein Gesicht sehen könntest. Ich weiß, was du meinst. Toby ist das gleiche für mich. Ich liebe ihn so sehr, dass ich nie an jemand anderen als dich gedacht habe. Er war der einzige Mann, den ich jemals an mich herangelassen habe. Er ist mein Held, Beschützer und Liebhaber. Er hielt ein paar Sekunden inne und fuhr dann mit einem entschuldigenden Blick fort: Es tut mir leid. Ich habe dich nur angepisst und gesehen, was du sagen wolltest. Schatz, ich bin wirklich froh, dass du deiner Schwester so nahe stehst. Ich beruhigte mich dann, als Jessie ihre Arme um meine Taille schlang und anfing, mich leicht auf mein Gesicht zu küssen, und dann begann sie, mich zärtlich auf die Lippen zu küssen.
Wir kamen kurze Zeit später am Strand an und waren zum Glück alleine. Jessie und ich zogen das Boot in den Sand und holten dann alles heraus. Wir fanden einen schönen Baum im Sand, wo wir gemütlich sitzen und unser Mittagessen einnehmen konnten. Nach dem Mittagessen legte ich meinen Kopf mit geschlossenen Augen auf Jesses nackten Schoß. Jessie fuhr mit ihren Fingern durch mein Haar. Hat Merry einen Freund oder ist sie verheiratet? sagte. Ich sagte nein. Der letzte Mann war ein Arschloch und er hat sie für Geld genommen. Jetzt ist er zu Hause bei seiner Mutter und seinem Vater. Warum?? Jessie fuhr mir immer noch mit der Hand durchs Haar und sagte: Toby sucht eine Freundin und er sieht so gut aus. Ich öffnete meine Augen und Jessie sah mich an. Ich antwortete: Wir laden sie für ein Wochenende ein, sagen wir in einem Monat? Ja, das klingt gut, sagte Jessie. Ich wette, sie verstehen sich genauso gut wie wir. Ich sagte: Ja, ich schätze, sie würden?
Dann hob Jessie meinen Kopf und legte ihn auf den Sand. Ich fragte mich, was sie tun würde, wenn sie ihre Knie spreizte und ihr Gesicht dicht an meinen Schwanz legte. Ich griff nach oben zu ihren Beinen und zog diese haarlose Fotze in meinen Mund und fing an, ihren Schlitz zu lecken. Jessie nickte mit dem Kopf über meinen Schwanz und stellte sich oft darauf, um ihren Rand zu lecken. Jessie drückte auch ihre Knie weiter in den Sand, was mir half, nach ihrer Fotze zu greifen. Ich leckte ihren Schlitz und kaute an ihrem Kitzler. Ich schob einen Finger hinein und als ich ihre Muschi pumpte, floss der Saft über und ich konnte nicht genug bekommen.
Jessie blieb stehen und drehte sich um, damit wir uns von Angesicht zu Angesicht gegenüberstanden. Dann drückte er sich auf die Knie und setzte sich wieder hin, legte seine Hand zwischen uns, packte meinen Schwanz und schob ihn in seine Samtkatze. Dieses Mädchen konnte nicht genug von einem Schwanz bekommen und sie wusste es. Jetzt stieg er auf meinen Schwanz und hob seinen Arsch hoch. Ich lag einfach da und ließ ihn zaubern. Bald schlug er meinen Schwanz und ich beobachtete ihn, als er wieder aufhörte, hob er meinen Schwanz und sagte: Ich möchte es noch einmal mit Anal versuchen. Er packte wieder meinen Schwanz und ließ ihn darauf fallen. Das Gefühl seines engen Schließmuskels, als er meinen Penis umarmte, reichte aus, um meine Ladung abzublasen.
Jessie tat einen Moment lang weh, aber da mein Schwanz mit ihrem Saft bedeckt war, ging es so schnell vorbei. Er drückte jetzt meinen Schwanz in seinen Arsch, als ich auf eine Wange schlug. Dann wartete er und gab dem anderen eine Ohrfeige. Ich setzte dies noch eine Weile fort, als er seine Hand auf ihre Klitoris legte und anfing, sie hart zu reiben. Ich tat alles, um meine Ladung nicht zu explodieren und als ich das sah, konnte ich nicht mehr aufhören. Ladung um Ladung Sperma direkt in den Arsch geschossen. Es schlug erneut auf dem Boden auf und erstarrte an diesem Punkt. Der Schließmuskel drückte jetzt die Basis meines Schwanzes zusammen, als Jessie an ihrer Klitoris zog. Plötzlich sah ich, wie seine Augen wieder in seinen Kopf rollten, und das blieb für eine kurze Weile so.
Er blieb eine Weile in dieser Position und fiel plötzlich rückwärts auf den Sand. Während Jessie über mir war, war mein Schwanz verdorrt, weil ihr Beruf aus ihrem Arsch gerutscht ist. Ich stellte mich auf meine Ellbogen und sah Jessie an und sah, dass sie betrunken war. Ich stand auf und legte mich neben ihn, beobachtete nur seinen Atem. Sie muss einen guten Orgasmus gehabt haben, als sie keuchte und ihr Gesicht rot war.
Ich stand auf, ging zu ihm und spendierte ihm einen Drink. Ich ging zurück und schlief wieder ein. Ich sagte schließlich: Oh Jason, das war großartig. Ich liebe deinen Schwanz. Ich lächelte ihn an und öffnete die Dose und gab sie. Ich bin froh, dass ich an diesem Blind Date teilgenommen habe. Ich hasse Leute, die versuchen, mit dir mitzuhalten. Ich war fast auf dem Heimweg, weil ich dasselbe sagte.
Als wir genug Ruhe hatten, gingen Jessie und ich zum Wasser hinunter. Wir fingen an, den anderen am Strand oder ins Wasser zu kitzeln und zu jagen. Jessie hatte wirklich Spaß. Er lachte und lachte so heftig, dass ich es hasste hinzugehen. Es war jedoch spät und wir mussten das Boot zurücknehmen und nach Hause fahren. Noch einmal wuschen wir unsere Gesichter und dann stiegen wir in das Boot und begannen auf dem Wasser zu navigieren. Jessie umarmt mich, als ich meinen Arm um ihre Schulter lege. Ich würde oft ihre Brust oder Brustwarze kneifen und sie würde mich zurück kneifen. Wir waren endlich nah genug, um uns anzuziehen, also zogen wir uns an und machten uns wieder ans Kuscheln.
Kapitel 4, Diese Nacht

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 12, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert