Junge Teenies Werden In Diesem Hardcoreporno Gerammt Period

0 Aufrufe
0%


Liebe Leser,
Ich dachte, ich schreibe und erzähle dir alles über die Woche, die ich kürzlich verbracht habe. Ich habe zu viele Stunden gearbeitet und das hat mich davon abgehalten, viel zu Hause zu sein, also chatten meine Freundin Vida und ich mehr online. Es ist schwer, nicht mit ihm zusammen zu sein, aber es war auch ziemlich lustig und sexy.
Sehen Sie, wir hatten Sex, Bilder, Videos, Geschichten, Fantasien usw. Wir schickten. Viele sexy, urkomische Flirts zwischen uns. Es hat uns tatsächlich einige interessante Wege eröffnet, weil wir die Fantasien des anderen, unsere Vorlieben, offen und nah besprechen, für Dinge, die ich ihr schreibe, oder wenn Vida ein Video von mir ansieht, kann ich sehen, wie sie richtig nass wird. Streichle meinen Schwanz für ihn bis ich abspritze, schieße meinen harten Schwanz für ihn, Ladung um heiße Ladung Sperma.
Wenn ich mir die Tanzvideos anschaue, in denen Vida mir ihren Arsch in einem roten Tanga und Unterwäsche zeigt, ist ihre perfekte Figur so zierlich und sexy. Ihr Arsch wird zurückgeschoben, ihre mit Höschen bedeckte Muschi braucht einen guten Schlag auf diesen süßen Arsch. Ich liebe sie, sie ist so sexy und macht mich gerne an und macht sich über mich lustig. Deshalb streichle ich meinen Schwanz so hart, spritze in riesige Ladungen und wünschte, ich würde nur all mein Sperma in seinen Mund gießen oder tief in sein Fotzenloch knurren, während ich in seine Schulter biss, knurren in sein Ohr, als er alles so nahm tief.
Ich habe kürzlich eine Geschichte für Vida geschrieben. Es war eine heiße Geschichte über einen Typen, der ein Mädchen in einem Sexspielzeugladen traf, wo sie sich näher kamen und Sex im Badezimmer hatten. Das Mädchen in der Geschichte war sexy wie Vida und der Typ machte sie im Badezimmer unglücklich. Das Mädchen in der Geschichte lutschte ihren langen Schwanz, bis sie immer wieder würgte. Sie fickte ihren Mund, bis ihr Speichel auf ihre perfekten Brüste mit ihren Nippelpiercings tropfte. Das Mädchen liebte ihn und schluckte seinen Schwanz immer und immer wieder, bis er in seiner Kehle der Ejakulation nahe kam. Allerdings hatte er andere Pläne.
Der Mann in der Geschichte drehte die sexy junge Dame um, senkte ihre Hose. Seine Hände fanden ihren engen Arsch, versohlten ihn und rissen ihr tropfnasses Höschen herunter. Er sagte ihr, sie solle ihre Hände an die Wand legen und ihren Arsch zurückschieben. Er tat, was ihm gesagt wurde, mit Yes Sir. Sie hielt ihre Hüften mit einer Hand und brachte mit der anderen den nassen Schritt ihres Höschens an ihre Nase. Ihre Muschi roch so gut und das Höschen war nass und cremig.
Der Mann drückte langsam seinen Schwanz in ihr enges Arschloch und steckte seinen Kopf in sie. Er war eng und hatte einen großen Schwanz. Er stöhnte und drückte nach mehr, als er tiefer grub. Seine Geschwindigkeit nimmt zu, seine Bewegungen werden tiefer. Das Mädchen stöhnt jetzt tief, als sie sein enges Arschloch tief und hart schlägt. Dabei ließ ihn sein Knurren hinter seinem Rücken glauben, er würde von einem wilden Biest gefickt. Das Biest eines Mannes stopft ihm jetzt immer und immer wieder einen harten, pochenden Schwanz. Und er hat sie verdammt noch mal geliebt.
Vida erzählte mir, dass sie beim Lesen der Geschichte mit ihrer Fotze spielte, aber auch ein Glasspielzeug in ihren Arsch schob. Er stellte sich vor, wie ich ihn in den Arsch fickte, seinen Mund hielt, um nicht erwischt zu werden, sein Arsch sehr tief und hart gefickt wurde. Vida sagte, sie bilde es sich nur ein, sie fing an, Katzensäfte über das ganze Bett zu spritzen.
Ich fragte sie, wann sie ihren letzten Orgasmus hatte und sie sagte, welcher Teil es war, spritzte in ihr Arschloch, hielt ihre Kehle und stopfte ihre tiefen Eier. Vida sagte, sie könne sich deutlich vorstellen, dass ich ihr das antue, das Gefühl, tief in ihren Arsch gefickt zu werden, einen Orgasmus nach dem anderen zu haben. Vida sagte, sie habe ihre Fotze mit drei Fingern befingert, während sie das Spielzeug in ihren Arsch hinein und wieder heraus geführt habe. Er liebte sie und wollte mich so sehr in den Arsch.
Jetzt war es mein Tag, nach Hause zu gehen, und auf dem Heimweg beschloss ich, so schnell wie möglich aufzuhören. Ich liebe es, Vida zu überraschen und sie mag meine Fähigkeiten wirklich, also ist es der perfekte Beziehungs-Deal. Es ist auch sehr wert, sich hinzugeben. Einfach eine erstaunliche, sexy, schöne, kluge, lustige, seltsame Frau. Perfekt.
Vida war sehr aufgeregt, als ich nach Hause kam. Er umarmte und küsste mich, mehr als glücklich darüber, nur umarmt und in meinen Armen gehalten zu werden. Es tut mir immer so gut, sie in meinen Armen zu haben. Vollständiger würde ich sagen.
Er bemerkte die Tasche, während er nach dem Kuss sprach. Es war eine schwarze Tasche, also wusste sie, dass sie aus dem Sexspielzeugladen stammte. Ich sagte ihm, er müsse auf die Überraschung warten. Vida liebte es und sagte mir, sie hätte auch eine Überraschung für mich. Aber darauf müsste ich warten. Ich war verspielt und sexy, ich liebte es. Aber ich kann Überraschungen nicht erwarten, also sagte ich ihm, dass ich duschen gehen würde.
Vida küsste mich und sagte viel Spaß, sie würde ins Wohnzimmer gehen, um uns einen Happen zu rollen. Ich ging zur Dusche, schon so schwer, Vida nahe zu sein, aber ich fragte mich auch, was ihre sexy Überraschung war. Also duschte ich, zog mich aus und ging hinein. Es fühlte sich gut an, das heiße Wasser über mein Gesicht laufen zu fühlen, aber nicht so gut wie die weiche Hand, die sich um meinen Penis legte, als ich dort stand. Vida stieg nackt und sehr sexy unter die Dusche. Er küsste mich, dann küsste er mich sehr leidenschaftlich, streichelte meinen Schwanz sehr gut mit seiner weichen Hand, umarmte mich fest um meinen Schaft und rollte dann mit seinen Fingern über meinen Kopf.
Vida sagte, ich könnte meine Überraschung jetzt sehen, wenn ich wollte, Sir. Ich sagte, scheiß drauf, bitte gib es mir. Vida kicherte und sagte Überraschungsliebe, als sie sich umdrehte und mir das Glasspielzeug zeigte, das in ihr enges Arschloch gestopft war. Vida sagte, sie sei den ganzen Tag dort gewesen und ihr Arsch sei so bereit für meinen Schwanz. Seine Hand streichelte meinen Schwanz jetzt so heftig, dass mein Vorsaft zu tropfen begann. Schraube drehte sich und nahm meinen Schwanz in den Mund, schmeckte ihn und stöhnte ja zustimmend, als er mich tief schluckte.
Lass mich deinen Mund und Hals ficken, es fühlte sich so gut an. Heißes Wasser lief meinen Rücken hinunter, als seine Kehle immer wieder meinen Schwanz verschluckte. Ich packte ihren Kopf und fickte ihren schönen Mund, sagte ihr, was für ein dreckiges Mädchen sie ist. Ich liebte die Überraschung und ich liebte die schmutzigen Gespräche, die wir hatten. Die Schraube saugte meinen Schwanz so schnell, so tief, öffne sie einfach, um sie in deinem Mund zu haben. Er ist so glücklich, dass das Gefühl, dass der Kopf so geschwollen ist, dass es gegen seine Kehle drückt, bis er tiefer gräbt.
Ich packte sie an den Haaren, küsste sie, drehte sie um und sagte ihr, sie solle sich an der Wand festhalten. Ich landete hinter ihm und spreizte seinen Arsch auf seinen Wangen. Ich verprügelte sie und küsste ihre Beine, ihre Wangen, dann leckte ich ein wenig ihre süße Fotze. Verdammt, es hat so gut geschmeckt. Ihre Muschi war so glitschig nass, dass ich zwei tiefe und harte Finger hineinschob. Schraube schüttelte, er sagte oh verdammt ja, seine Beine zitterten und er hinkte, als ich ihn fingerte. Ich stand hinter ihm und schlug ihn hart, während ich ihn fingerte. Ich fragte ihn, was er von mir wollte.
Vida bat atemlos, bitte, Sir, fick mich in den Arsch, bitte, Sir. Also fingerte ich sie tiefer und härter, was sie so gut zum Spritzen brachte. Ich sagte ihm, er solle es mir noch einmal sagen. An diesem Punkt humpelte sie ein wenig und sprudelte so stark, dass sie es kaum erkennen konnte. Aber er hat es geschafft, in seinem gottverdammten Arschloch um meinen Schwanz zu betteln, Sir. Er sagte bitte, Sir, bitte, Sir.
Ich sagte ihm, er solle sich zurücklehnen und das Spielzeug von deinem engen Arsch nehmen, als ich meine mit Sperma bedeckten Finger in seinen Mund steckte. Schraube saugte an meinen Fingern, glitt das cremige nasse Spielzeug von ihrem Arsch, nur um zu spüren, wie mein Schwanz sofort tief in ihren Kopf drückte. Vida stieß ein tiefes Stöhnen aus und schnappte nach Luft, als ich ihre Fotze so tief und hart fickte. Ich nahm ihm das Spielzeug ab und setzte mich neben ihn und packte seine Hüften, ich fickte ihn so tief.
Vida liebte es und sagte mir, dass sie kommt. Ich wichse meinen Schwanz mit ihrem engen Arsch tief. Sogar in der Dusche konnte ich sehen, wie nass es war. Sie ist ein sehr ungezogenes Mädchen.
Ich zog sie zu mir, jetzt traf sie das heiße Wasser, lief ihre Brüste hinunter, während ich ihren Arsch stetig, aber langsamer fickte. Vida nickte und legte ihren Kopf zurück, um mich zu küssen. Ihre Zunge tanzt mit meiner, wenn ich zu ejakulieren beginne. Vida konnte es fühlen und drückte zurück, wollte alles in ihrem Arsch. Ich habe so viel heißes Sperma in sie geleert, verdammt, ich fühlte mich großartig.
Als ich meinen Schwanz aus ihrem Arsch zog, strömte sie heraus und leckte mein Sperma in großen weißen Kugeln aus ihrem Arsch. So heiß. Wir haben uns geküsst und uns gegenseitig geholfen. Als wir ausstiegen, fragte er nach seiner Überraschung. Also führte ich ihn ins Schlafzimmer.
Ich sagte ihm, er solle sich eine Sekunde lang hinsetzen und einen Blindmantel darüber ziehen. Dann lege ich mich aufs Bett und ziehe ihn zu mir und lasse ihn auf mir sitzen. Ich stecke meinen Schwanz in seine enge Fotze. Ich küsste ihn und steckte langsam meinen Schwanz hinein. Vida zitterte, um mir zu sagen, wie gut es sich anfühlte. Ich sagte ihm, er würde sich über die Überraschung freuen. Seine Muschi war so nass und so eng, es fühlte sich großartig an.
Ich zog sie an mich und sagte ihr, sie solle sich entspannen. Jetzt ihre Überraschung. Er fühlte es und stopfte langsam sein Arschloch. Ein schöner fetter Dildo, ungefähr so ​​groß wie mein Schwanz. Ich wollte ihn doppelt ficken, aber alleine, nicht zu dritt. Als ich ihre enge Fotze fickte, schob ich den Dildo tief in ihren Arsch, während ich einen Rhythmus bekam. Schraube schwankte und stöhnte und sagte mir, wie gut es sich anfühlte. So angespannt, so voll. Ich konnte ihren Dildo in ihrem Arschloch spüren, als ich ihre Fotze fickte. Die Schraube fing an zu zittern und zu zittern und sagte immer wieder Ja Baby, fick mich, fick mich, fick mich.
Ich liebte sie, ich konnte ihren Arsch leicht mit einem Dildo ficken, wenn ich ihre Muschi fickte. Schraube sagte, er kommt, er sagte, meine Liebe kommt so hart auf seinen Schwanz. Ich konnte spüren, wie sich die Muskeln in meinem Bauch hart anspannten. Die Fotze noch hart mit dem Dildo gefickt, während ich ihn härter und tiefer fickte. Ich biss in ihre Schulter und ihren Nacken, küsste sie, nagte, wenn ich sie fickte und wenn ich sie fickte. Die Schraube sprudelte so sehr, dass ich durchnässt wurde. Ich konnte spüren, wie seine heißen Muschisäfte über meine Eier und meinen Arsch liefen. Fantastisch.
Ich habe sie fünfundvierzig Minuten lang so gefickt, ich habe sie einfach vermasselt. Es war unglaublich und sehr heiß.
Ich näherte mich Cumming und Vida zog sich zurück. Sie hielt das Spielzeug tief in ihrem Arsch, bewegte sich nach unten und verschlang meinen schmutzigen nassen Schwanz, der mit Sperma bedeckt war, saugte und leckte jeden Tropfen meines Schwanzes. Ich kam so hart und sie schluckte alles und stöhnte jedes Mal, wenn das Sperma ihren Hals traf.
Es war der Beginn unseres Abends.. XOXO
Willst du mehr Leser? Kommentiere und lass mich wissen, was du denkst.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert