Dylan Ryder Handjob

0 Aufrufe
0%


Fbailey-Geschichte Nummer 504
Das ist meine Frau
Ich bin auf eine Website gestoßen, auf der Fotos von Freundinnen und Ehefrauen veröffentlicht werden, damit die ganze Welt sie sehen kann. Ich habe die Postings der vergangenen Wochen durchgesehen und eine Freundin mit einem Ebenbild meiner Frau gefunden. Ich sagte mir: ?Das ist meine Frau? Dann habe ich mich gefragt, ob sie meine Frau ist, die dann die Fotos gemacht und gepostet hat.
Ich beschloss, die angezeigten Vorwochen noch einmal zu überprüfen und sah, dass ihre Bilder wöchentlich und normalerweise donnerstags veröffentlicht wurden. Am Mittwoch gehe ich mit den Kindern aus. Hey, dann musste er seinen Job machen. Ich kopierte jedes Bild, das ich finden konnte, und meldete mich dann an, um Archive zu abonnieren, die ich nicht kostenlos finden konnte. Es hat mich teuer gekostet, aber es hat sich gelohnt. Ich konnte ihre Postings von vor ziemlich genau einem Jahr finden. Sein Gesicht war immer sichtbar, aber der Mann war nicht sichtbar. Oh, sein Schwanz klebte an ihrem Mund, ihrer Fotze und sogar ihrem Arsch, aber das war es. Es machte ihm überhaupt nichts aus, Analsex mit mir zu haben, aber er gab es ihr mehrmals. Auf einer Reihe von Fotos war sein Hintern rot von den Schlägen. In einem anderen Set war es an unser Bett gebunden. Er war an einem Set an unser Bett gefesselt, oder sie waren in Motels oder bei ihm zu Hause. Andere Zimmer als unseres konnte ich nicht erkennen.
Sie war wirklich meine Frau, was mache ich jetzt?
Ich schätze, ich könnte meinen Abend mit den Jungs ausfallen lassen und versuchen, ihm zu folgen, aber ich würde nicht wollen, dass er mich dabei sieht. Ich dachte daran, sein GPS auf seinem Handy zu verwenden, war mir aber nicht sicher, wie ich das machen sollte. Also ging ich zu meinem örtlichen Elektronikgeschäft und sie arrangierten für mich ein einfaches Stück, das ich unter das Armaturenbrett des Autos meiner Frau stecken konnte. Dann kann ich dir genau sagen, wo sein Auto am nächsten Morgen war. Das heißt nicht, dass er die ganze Zeit in diesem Auto saß, aber es war ein Anfang.
Am ersten Donnerstag bei der Arbeit erfuhr ich, dass sein Auto während meiner Abwesenheit mehrere Stunden bei einem Motel geparkt war. Am nächsten Donnerstag war er in einem anderen Motel. Dann hat es meine Einfahrt nie verlassen, aber es wurden immer noch Bilder gepostet. Sie wurden in meinem Wohnzimmer gefilmt.
Ich beschloss, den Standort seines Autos zu überprüfen, während ich unterwegs war. Dann würde ich ihm einen Überraschungsbesuch abstatten, wenn sein Auto zu Hause feststeckt.
Etwa sechs Wochen später wurde sein Auto zu Hause gelassen. Ich verabschiedete mich von meinen Freunden und ging nach Hause. Ich parkte an der Ecke und ging nach Hause. In unserer Einfahrt stand ein seltsames Auto. Es war neu, sportlich und genau das Auto, das ich mir eines Tages wünschen würde: ein schickes Handy. Die freundlichen alten Männer konnten es sich leisten.
Ich wanderte umher und suchte nach einer Möglichkeit, das Innere des Hauses zu sehen. Ich weiß, dass sie das Schlafzimmer und das Wohnzimmer benutzen, also hoffte ich, dass sie irgendwo waren, wo ich sie sehen konnte. Kein Glück, alles musste fest zugeknöpft werden. Allerdings konnte ich das gelegentliche Blitzen aus dem Fenster im zweiten Stock unseres Trainingsraums sehen. Ich versteckte mich im Gebüsch und schaute aus dem Fenster. Ich wurde damit belohnt, dass die Brüste meiner Frau gegen das Glas schlugen und zwei weitere Blitze losgingen. Bald darauf hörte ich, wie sich die Hintertür schloss, und ich steckte in meinem Versteck fest. Die Brüste meiner Frau waren immer noch gegen das Glas gedrückt. Die seltsame Gestalt zog sich fast in meinen Busch zurück und machte Fotos von den flachen Brüsten meiner Frau. Ich konnte dein Gesicht nicht sehen.
Da ich wusste, dass er auf der anderen Seite des Hauses beschäftigt war, beschloss ich, mir sein Auto anzusehen. Ich notierte das Nummernschild, das Nummernschild und beschloss dann, ins Handschuhfach zu schauen. Es war ein Fehler. Seine Autoalarmanlage ging los und ich versuchte erneut, ein Versteck zu finden. Da kam er aus meinem Haus und ich sah sein Gesicht, es war mein eigener Vater.
Ich wusste nicht einmal, dass er wieder in der Stadt war, geschweige denn ein neues Auto. Er ging vor ungefähr einem Jahr in den Ruhestand, verließ meine Mutter und verschwand, um sich selbst zu finden. Stattdessen fand er meine Frau. Ich fragte mich, ob er der Grund war, warum er meine Mutter verlassen hatte.
Als ich zu meiner üblichen Stunde nach Hause kam, fand ich meine Frau in einem schönen Schaumbad mit brennenden Kerzen, leiser Musik und einer halb leeren Weinflasche neben ihr.
Als ich hereinkam, sah er auf und sagte: Möchten Sie sich mir anschließen? sagte.
Ich sagte nein und fing an, mich zu verabreden, Willst du meine Nacktfotos machen?
Ich fragte ihn, was ihm durch den Kopf gehe, und er antwortete: Was ist mit hier in der Wanne, im Wohnzimmer, in unserem Fitnessraum, vielleicht mit meinen Brüsten gegen das Glas geschlagen, damit die Nachbarn es sehen können, oder besser noch, wann Wir sind mit ihm im Bett?
Er bot mir alles an, was ich bei ihm im Internet gesehen hatte. Ich beschloss, sein Angebot anzunehmen. Ich schnappte mir meine Digitalkamera und ging zurück ins Badezimmer. Es sah ziemlich gut aus und etwa die Hälfte war verschwendet. Er lächelte und posierte auf dutzende Arten für mich. Ich war mir ziemlich sicher, dass ich am nächsten Tag ähnliche Bilder online sehen würde.
Als sie trocken war, ließ ich mich von ihr in den Trainingsraum führen und für mich posieren, wie sie wollte. Er benutzte jede Maschine auf jede erdenkliche Weise. Ich war mir sicher, dass du dasselbe schon einmal für meinen Vater getan hattest. Sie schien es zu genießen, ihre riesigen Brüste gegen das Glas zu drücken und sich zu fragen, ob jemand da draußen war, um sie zu sehen. Er posierte wieder im Wohnzimmer. Dann muss ich sie auf dem Teppich ficken und die Fotze meines Schwanzes fotografieren. Dann bat er mich, ihn zu ficken, nachdem er den Wein auf seinem Rücken in unserem Schlafzimmer ausgetrunken hatte. Wow, das war eine private Einladung, die ich fast nie bekommen habe. Nachdem ich meinen Penis in ihren Arsch geschoben hatte, öffnete sie ihre Schamlippen, damit die Kamera mir sagen konnte, dass ich definitiv in ihrer Fotze war.
Ich habe dich in den Büschen gesehen, als dein Vater rausgegangen ist, um ein Foto von mir zu machen, sagte sie, kurz bevor sie in ihr Rektum ejakulierte. Ich wollte dir von ihm erzählen, aber es schien nie der richtige Zeitpunkt zu sein.
Also ist es jetzt an der Zeit?
Er lächelte und sagte: Ja, das weißt du schon und dein Schwanz ist in meinem Arsch, wo du ihn schon immer haben wolltest. Was wäre, wenn ich dich einen ganzen Monat lang ficken lasse, würde das helfen?
Ich lächelte, beendete die Ejakulation und sagte dann: Habe zwei Monate lang jede Nacht Analsex und dann so oft ich will. Außerdem kann ich am Donnerstag die gleichen Fotos machen, die mein Vater besser gemacht hat.
Er lächelte und sagte: Es ist ein Deal. Es gibt übrigens nichts, worauf du eifersüchtig sein müsstest, du bist ein besserer Liebhaber als dein Vater und dein Schwanz ist länger und dicker. In ihrem Alter kann sie nur einmal die Woche Gewichte heben, und ich muss erst eine Stunde lang lausig laufen. Deine Mutter hätte für drei Minuten Vergnügen keine Stunde daran gelutscht, und es war nicht so angenehm. War es überhaupt ihre Idee, Sex mit mir zu haben?
Weiß meine Mutter von euch beiden? Ich fragte.
Er antwortete: Ja, natürlich ist es das. Es war ihre Idee, dass ich mich ihnen für einen Dreier im Bett anschließe. Er fand es nicht richtig, dass ich die ganze Arbeit mache und er alle Vorteile nutzt. Dann entdeckten wir, dass er auch Nacktfotos machen kann. Deine Mutter posierte für ihn, mochte es aber nicht, dass er komisch werden wollte?
Pervers, wie? Ich fragte.
Mein Schwanz zerknitterte und fiel von seinem Arsch, also rollte ich.
Meine Frau errötete und sagte: Sie mochte es, wenn ich sie küsste, mit ihren Brüsten spielte und besonders, wenn ich ihre Muschi aß.
Verwirrt: Meine Mutter würde so etwas niemals tun.
Meine Frau lächelte und sagte: Du hast recht. Zumindest nicht, wenn dein Papa uns fotografiert, aber er genießt es trotzdem, wenn wir alleine sind?
Er hielt inne und sagte: Ich wette, er würde dich einen Dreier mit ihm und mir machen lassen.
Ich sah ihn an und sagte: Bist du verrückt? Ich sagte.
Vielleicht, aber ich glaube wirklich, dass sie einen harten Schwanz wie deinen in ihrer Fotze haben möchte, sagte sie. Schließlich bumst dein Vater deine Frau, also wäre es fair von dir, seine Frau zu ficken.
Ich muss zugeben, dass meine Mutter, die fünfundsechzig ist, immer noch ziemlich gut aussieht. Ich sagte ihm, er solle es arrangieren, ihn zum Mittagessen am Samstag einladen und sehen, was passiert. So hätte ich den ganzen Tag Zeit und auch den nächsten Tag, wenn ich wollte.
Ich war am Freitag sehr besorgt und habe meine Frau von der Arbeit aus angerufen und ihr davon erzählt. Als ich nach Hause kam, waren beide Frauen da, um mich zu begrüßen. Sie trugen beide eines meiner weißen Hemden, und keiner der Knöpfe war zugeknöpft.
Meine Frau, ?Überraschung.?
Es ist an der Zeit herauszufinden, was dein Vater getan hat, sagte meine Mutter. Wenn unsere Ehepartner in unseren Ehen betrügen können, können wir auch betrügen. Ich lasse Sie sogar Fotos von mir und Ihrer Frau machen. Das würde ich deinem Vater nicht erlauben. Der Bastard würde sie ins Internet stellen und das würde ich nicht wollen.
Dann sollten wir hier anfangen, sagte ich.
Meine Frau gab mir meine Kamera und küsste dann meine Mutter sehr leidenschaftlich. Ich habe ein sehr sexy Foto von ihren Lippen und gepressten Brüsten gemacht. Sie sind lange nicht kaputt gegangen. Es war keine Rolle, dass sie sich gerne küssten. Ich folgte ihnen in unser Schlafzimmer, wo sie wirklich beschäftigt waren. Meine Mutter lächelte, so gut sie konnte, aber normalerweise war ihr Mund auf der Fotze meiner Frau. Meine Mutter liebte Muschi. Vielleicht war es das Fehlen eines Hahns, vielleicht auch nicht. Diese beiden Frauen waren sehr vertraut mit den Körpern der anderen und was die andere gerne mit ihr machte. Ich beobachtete mit intensiver Freude, wie sie abwechselnd ihre anderen Orgasmen gab. Ich habe meine Mutter noch nie so glücklich gesehen.
Während einer ziemlich heißen Neunundsechzig war Mama oben und ihr Gesicht vergrub die Muschi meiner Frau. Ich schob meinen Schwanz in ihren nassen Schlitz und umfasste ihre Hüften. Meine Mutter nahm ihr Gesicht nie vom Schritt meiner Frau, bis sie schrie: Oh mein Gott, das fühlt sich so gut an. Fick mich Sohn. Fick deine Mutter Geh tiefer, wo Daddy noch nie zuvor war. Es traf meinen Gebärmutterhals. Ach du lieber Gott. Kein Wunder, dass Ihre Frau sich so etwas nicht schon früher in den Arsch stecken wollte?
Meine Frau fügte hinzu: Wenn ich mich nicht so darüber geärgert hätte, ihn mit seinem eigenen Vater betrogen zu haben, wäre er immer noch nicht da. Sein Vater war jedoch hungrig genug, um ihn hereinzulassen?
Meine Mutter fügte hinzu: Und er hat dich zwei Wochen lang gebumst, richtig?
Meine Frau sagte: Ja, das gibt es.
Meine Mutter blickte über ihre Schultern zurück und sagte: Heb es an meinem Arsch auf. Es ist eine Weile her. Verwenden Sie jedoch etwas K-Y. Ich bin nicht mehr so ​​rutschig wie früher.
Das war, als die Mädchen Schluss machten und meine Frau es für mich einölte. Dann stieg meine Mutter auf ihren Rücken und ließ mich von vorne in ihren Arsch steigen. Meine Mutter öffnete ihre Schamlippen, damit meine Frau ein paar Fotos machen konnte.
Meine Mama genoss die Nacht und schlief mitten bei mir in unserem Bett. Sie sahen morgens zu, wie ich die Bilder auf meinen Computer übertrug und ein paar auswählte, um sie an die Lieblings-Internet-Ansicht meines Vaters zu senden. Beide Frauen bestanden darauf, dass ihre Gesichter gesehen werden. Sie wählten zwei Zehnergruppen aus, die ich schicken sollte.
Das erste Set war zusammen. Meine Mutter wählte eine gute Nahaufnahme ihrer Zunge an der Fotze meiner Frau und meine Frau wählte eine ähnliche Zunge an der Fotze meiner Mutter. Sie wählten jemanden, der sich küsst, eine ihrer Brüste zusammenpresst, und jemanden, der sich einen Doppeldildo teilt. Auf einem der Fotos standen sie nebeneinander. Das letzte Bild wurde mit meiner Mutter aufgenommen, die von der Taille aufwärts und den Mittelfingern nach oben nackt war. Auf seinem Bauch hatte er eine Nachricht für meinen Vater geschrieben. Es lautete: Hey, iss dein Arschlochherz. Um nicht übertroffen zu werden, entschied sich meine Frau auch für ein Hüftbild. In ihrer Nachricht: Mein Freund hat meine Fotos hier ein Jahr lang ohne meine Erlaubnis geteilt. Jetzt hat auch mein Mann die Erlaubnis, meine Fotos zu veröffentlichen, wann immer er will.
Das nächste Set war bei mir in Bildern dabei. Jede Frau wollte einen von mir in ihren Arschlöchern, mit Blick auf unsere beiden Gesichter. Dann musste natürlich mein Schwanz in ihren Mündern und Fotzen sein. Meine Mutter bestand darauf, dass ich sie auch stille. Dann gab es in ihrer Sprache ein obligatorisches Bild einer Pfütze.
An diesem Tag gingen wir raus und machten Fotos von den blitzenden Mädchen. Ich habe Titten-, Arsch- und Fotzenaufnahmen in der Stadt und in Geschäften. Ich konnte nicht glauben, wie riskant meine Mutter sein konnte. Mit den Leuten im Gang hinter ihm zögerte er nicht, sein Hemd direkt im Lebensmittelgeschäft zu öffnen. Dies löste eine kleine Rivalität zwischen den beiden Frauen aus. Ich habe es genossen, jedes Foto zu machen. Der letzte Strohhalm kam, als meine Mutter und meine Frau eine College-Bar betraten, sich nackt auszogen und mit sechs von jedem gutaussehenden jungen Mann posierten. Sechs College-Mädchen entblößten ihre Brüste für ein Bild mit zwei alten Küken. Wir wurden kurz darauf aus dieser Bar geschmissen und gingen nach Hause, um noch mehr Sex zu haben und eine Reihe blinkender Fotos online zu stellen.
Am nächsten Tag sahen wir die ersten beiden Sätze, die ausgestrahlt wurden, nachdem wir Sex und Frühstück hatten. Kurz darauf rief mein Vater an und bat um ein Gespräch mit seiner Frau.
Nachdem sie ungefähr fünfzehn Minuten gesprochen hatte, legte meine Mutter auf. Er drehte sich zu uns um und lachte, bevor er sagte: Der alte Mann ist eifersüchtig. Er hat versucht, Bilder Ihrer Frau zu posten, und die Website hat den Zugriff verweigert, weil sie auch keine Erlaubnis hatte. Bist du wütend?
Nach einem weiteren Lachen fügte er hinzu: Er ist eifersüchtig, dass du mich bumst, obwohl er deine Frau seit einem Jahr bumst. Ich habe ihm gesagt, er soll sich eine andere Frau zum Ficken und Posten suchen, denn jetzt gehören wir beide dir.
Dann klingelte das Handy meiner Frau. Er sprach mit ihr, lachte sie aus und sagte, dass zwischen ihnen alles vorbei sei. Er sagte ihr am Mittwoch, dass er ein letztes Mal Mitleid mit ihr haben würde, wenn sie ihm eine Kopie von jedem Bild geben würde, das er gemacht hatte. Er lehnte ab, aber es kam an diesem Mittwoch mit einer DVD. Meine Mutter war da, um Fotos von ihrem losen Werkzeug zu machen, das mit einer Wanduhr passend im Hintergrund gesaugt wurde. An jenem Donnerstag schickten wir zehn Bilder von meinem Vater. Alle Viertelstunde hing sein Schwanz vor dem Gesicht meiner Frau und dann zwischen ihren Lippen. Auf den letzten beiden Fotos hatte meine Frau einen Schwanz in ihrer Fotze und zwei Minuten später hing er zwischen ihren Beinen.
Mein Vater rief nie wieder an, meine Mutter zog ein und ich ging nicht mehr mittwochs mit den Kindern aus. Die Mädchen planen die ganze Woche für unsere Sex- und Fotosessions am Wochenende. Sex war noch nie so gut.
Ende
Das ist meine Frau
504

Hinzufügt von:
Datum: November 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert