Dominante Frau Sieht Ihrem Mann Anita B Beim Ficken Zu Im Arsch

0 Aufrufe
0%


WARNUNG Diese Warnung ist für diese spezielle Geschichte wahrscheinlich nicht notwendig, aber ich füge sie hinzu, weil sie für die meisten meiner Geschichten notwendig ist. Wenn Sie sich entscheiden, meine anderen Geschichten zu lesen, lesen Sie unbedingt die Erklärungen und Warnungen am Anfang jeder Geschichte.
Alle meine Beiträge sind NUR für Erwachsene über 18 Jahre bestimmt. Geschichten können starke oder sogar übermäßig sexuelle Inhalte enthalten. Alle abgebildeten Personen und Ereignisse sind fiktiv und jede Ähnlichkeit mit lebenden oder toten Personen ist rein zufällig. Aktionen, Situationen und Reaktionen sind NUR fiktiv und sollten nicht im wirklichen Leben versucht werden.
Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind oder den Unterschied zwischen Fantasie und Realität nicht verstehen oder wenn Sie in einem Staat, Bundesstaat, einer Nation oder einem Stammesgebiet leben, das das Lesen der in diesen Geschichten dargestellten Handlungen verbietet, hören Sie bitte sofort auf zu lesen und handeln Sie. zu einem Ort, der im einundzwanzigsten Jahrhundert existiert.
Die Archivierung und Neuveröffentlichung dieser Geschichte ist erlaubt, aber nur, wenn der Hinweis auf das Urheberrecht und die Nutzungsbeschränkung dem Artikel beigefügt ist. Diese Geschichte ist urheberrechtlich geschützt (c) 2018, The Technician.
Einzelne Leser können einzelne Exemplare dieser Geschichte für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch archivieren und/oder ausdrucken. Mehrfachkopien dieser Geschichte auf Papier, Disc oder anderen festen Formaten sind strengstens untersagt.
== == == == == == == == == == ==
* * * * * * * * * * *
Stan Satanowski trat aus seiner Spray-Bräunungskabine im Keller. Es war ein computergesteuertes, vollautomatisches Modell und hätte viel mehr kosten sollen, als er sich leisten konnte, aber er bekam es im Grunde umsonst.
Kostenlos ist ein relativer Begriff. Als er in diesem Fall einem Vertrag über die Reinigung und Umgestaltung eines Raums in einem örtlichen Einkaufszentrum zustimmte, bedeutete dies, dass er zugestimmt hatte, die gesamte Ausrüstung, die sich derzeit im Geschäft befindet, zwei Jahre lang zu behalten.
Vormieter ?Momma Ling?s? Sie betrieb einen Schönheitssalon namens alles von Haarstyling über Nagelpflege bis hin zu Bräunungssprays und Medikamenten anbieten? ja, drogen. Anscheinend hat das Schönheitsgeschäft nicht genug bezahlt, ist das alles Momma Ling? richtiger Name Cynthia Davidson? unterteilt in verschiedene verschreibungspflichtige und nicht verschreibungspflichtige Opioide.
Leider hatte Cynthia nicht genügend Nachforschungen über mögliche Konkurrenz angestellt, und einer der örtlichen Lieferanten aus der Nachbarschaft äußerte sich bestürzt darüber, dass sie in die Verkaufsbereiche eingedrungen war, indem sie den Veranstaltungsort und die Menschen darin erschossen hatte. In einer für Straßenbanden unglaublichen Genauigkeitsschau gab es einen und nur einen Tod, Cynthia?Anne Ling? davidson Zwei Kunden wurden durch umherfliegende Glassplitter verletzt und ein Kunde erlitt eine leichte Schusswunde am Bein, aber der Schönheitssalon und das Medizingeschäft von Momma Ling waren dauerhaft geschlossen.
Offensichtlich war Cynthia Davidson nicht ihr richtiger Name, weil die Behörden keinen gültigen Führerschein finden konnten … oder Verwandte … oder ihren Geburtsort … oder so. Das Geld für die gesamte Ausrüstung war offensichtlich, und als die Polizei den Tatort freigab, wurde die Miete von den Eigentümern des Einkaufszentrums storniert und es war eine Frage von Stan, alles aufzuräumen und es wie das von Momma Ling aussehen zu lassen. niemals existiert.
Das einzige Problem war, dass alle Geräte im Falle eines Gläubigers mindestens zwei Jahre aufbewahrt werden mussten. oder verwandt? kam nach vorne, um zu streiten. Eine der Bedingungen des Umbauvertrags war natürlich, dass Stan die Möbel für 24 Monate gegen eine monatliche Gebühr behalten musste. Dann war es an ihm, darüber zu verfügen, wie er es für richtig hielt.
Fast alles wurde demontiert und hinter der Garage seines Hauses versteckt. Aber auch die technischen Aspekte einer selbst angebrachten Spraytanning-Kabine faszinierten ihn. Ebenso der voraussichtliche Verkaufspreis. Stan rechnete damit, dass er ihn nach zwei Jahren für mindestens fünf- oder sechstausend Dollar verkaufen könnte, wenn er den Stand am Laufen hielt.
Das Problem war, dass die Pumpen, Dichtungen und Düsen regelmäßig verwendet werden mussten, um sie vor dem Austrocknen zu bewahren. Er dachte, er könnte oft radeln, aber abgesehen vom Reinigungszyklus war die Kabine so programmiert, dass sie nicht lief, wenn sich niemand darin befand. Und was auch immer man für den Gerbstoff in die Tuben füllt, es muss genau die richtige Konsistenz haben, sonst scheitert das Programm. Dies bedeutete die Verwendung echter künstlicher Bräunungsmaterialien, wenn Sie es ausführen.
Also mischte Stan alle zwei Monate eine Charge Kunstbronze und ging in die Maschine. Die ersten Male, als er dies tat, waren die Ergebnisse bestenfalls gemischt. Glücklicherweise gab es auch einen Reinigungszyklus, der eine Lösung versprühte, die alles, was aufgetragen wurde, auch noch nach Tagen oder Wochen entfernte.
Nach einem seiner schlimmsten ersten Versuche, als er einen großen Fehler beim Mischen von Nude-Farben machte, kam er dunkel und ganz rot aus der Kabine. Ich weiß, was ich nächstes Halloween anziehen soll? sagte sie sich im Spiegel. Er schrieb sorgfältig genau auf, was er tat, bevor er den Schrank in eine Hebeschlaufe zurückstellte.
Mit seiner tiefrot gefärbten Haut dachte Stan, er könne auf der nächsten Halloween-Party alles oder nichts anziehen. Aber er brauchte noch einen Trick, um ihn an die Spitze zu bringen. Also wandte er sich an seinen Cousin Mark, der die Filmindustrie mit proprietären Requisiten belieferte.
?Ein Horn ist was du brauchst? sagte Markus. Aber sie müssen nur erscheinen, wenn du zeigen willst, dass du geil bist. Dann lachte er über seinen eigenen Witz.
Stan sah ihn nur finster an, aber Mark sagte: Nein, im Ernst. Ich habe diese Hörner, die an ihrem Haar und ihrer Kopfhaut kleben. Kämmen Sie einfach den Rest Ihres Haares über die kleinen Unebenheiten. Wenn Sie sie möchten, drücken Sie einfach auf eine davon und sie öffnen sich langsam. Du kannst es so aussehen lassen, als ob du deine Haare aus dem Weg räumst. Wenn Sie möchten, dass die Hörner wieder verschwinden, drücken Sie sie beide vorsichtig nach unten und die Spezialfedern drücken nach unten, bis die Verriegelung wieder einrastet.
?Wie viel?? fragte Stan.
Ich habe die endgültigen Versionen für jeweils dreitausend Dollar verkauft? antwortete Mark mit einem Grinsen über den geschockten Ausdruck auf Stans Gesicht. Dann fügte er hinzu: Aber ich? Es gibt noch Prototypen. Ich kann ihnen fünfhundert für das Paar geben. Sie sind nicht so auffällig, aber die Leute werden sie in ihrer wahren Größe sehen. Wirst du nicht auf der großen Leinwand sein?
Danach musste Stan nur noch eine Einladung zur Halloween-Party eines Freundes versenden. Sein Freund lebte in der Nähe des Colleges, und Stan wusste, dass es dort eine beträchtliche Anzahl von College-Studenten geben würde. Ein kostenloses Getränk auf einer Party in der Nähe des Campus wird genau das tun. Stan dachte, er müsste vielleicht etwas wirklich Überzeugendes tun, aber er stimmte zu, weil sein Freund Stans Freund war … und es nie schadete, einen stämmigen Bauarbeiter auf einer Party als zusätzliche Attraktion für College-Mädchen zu haben.
In dieser Nacht zog Stan ein ziemlich interessantes Kostüm aus schwarzen Lederhosen, einer schwarzen Weste und schwarzen Ledersandalen an. Seine rote Brust, rote Arme, roten Hände und roten Füße fügten einen surrealen Effekt hinzu und deuteten auf die Möglichkeit hin, dass sein ganzer Körper den gleichen Rotton hatte.
Die Pickup-Linie war nicht sehr originell. Es war eigentlich gruselig, aber es passte zu seinem Kostüm. Er geht auf eine junge Frau zu und fragt: Hat ein wütender Teufel wie ich eine Chance bei einem schönen Engel wie dir? er würde sagen.
Stan wusste, dass sie ihn in neun von zehn Fällen auslachen würde, aber er war sich sicher, dass mehr als zehn schöne Frauen auf der Party waren.
Wenn es Zeit war, sich zu treffen, sagte er: Ich bin Stan Satanowski. Nach einer Pause: Satanowski bedeutet Sohn des Teufels.
Er würde auf eine Reaktion des Mädchens warten und dann sagen: Mein Name ist nach meinem Großvater benannt. Immer ein ?A? aber er sagte nicht, ob sie einen weggelassen haben, um Stan zu erschaffen, oder einen hinzugefügt haben, um den Sohn des Satans zu erschaffen.
Für das erste Mädchen sorgte dies auch für Gelächter, als sie wegging. Aber das zweite Mädchen fragte: Bedeckt dieses Kostüm deinen ganzen Körper?
Stan stieß das tiefste Lachen aus, das er aufbringen konnte, und sagte: Das ist kein Kostüm. Halloween ist die einzige Zeit im Jahr, in der ich wie ich selbst herumlaufen kann.
Dann streckte sie die Hand aus und strich ihr Haar von den Hörnern weg. Die Prothesen funktionierten genau so, wie sein Cousin sagte. Sie erschienen, als ihre Hände sie berührten. Jetzt ragten zwei schwarze, glänzende Hörner aus seinem Kopf.
Dann sagte er mit einem tiefen Flüstern: Wenn du dich mir heute Nacht gibst … nur für eine Nacht … werde ich dir einen Wunsch erfüllen?
?Nur für die Nacht??? fragte das Mädchen leise.
?Nur für heute Nacht,? Stan versicherte ihr, als er sie zu seinem Auto fuhr.
Als sie im Schlafzimmer ankamen, war sie überrascht zu sehen, dass Stan wirklich rot war. Noch überraschter war er, als sie darauf bestand, ein Kondom zu benutzen. Haben wir genug geile kleine Teufel, die herumlaufen? sagte er lachend. Außerdem wurde mir gesagt, dass mein Sperma ein bisschen brennen könnte.
Tatsächlich war er besorgt, dass das Rot mit Vaginalsekreten ausgewaschen werden könnte. Er benutzte auch ein Kondom, als er etwa eine Stunde später seinen Arsch abbekam. Er überraschte sie, indem er sie morgens mit einem Blowjob weckte. Er überlegte, morgen früh zu ficken, aber sobald es in seinen Mund spritzte, stieg er aus dem Bett und ging ins Badezimmer.
Er war bereits angezogen, als er ins Schlafzimmer zurückkam. ?Ich brauche ein Fahrzeug für den Rückweg zur Uni? sagte er mit sanfter Stimme. Dann fügte er hinzu: Ich wünsche mir, dass ich alle Zwischenprüfungen bestehe.
?Du musst noch lernen? antwortete Stan, als er in eine Jeans schlüpfte. Aber in allen werden Sie viel besser abschneiden, als Sie gehofft haben.
Das war vor fünf Jahren. Stans Freund bittet ihn nun, zur Party zu kommen. Offensichtlich hat sich die Nachricht vom Raging Devil verbreitet und viele Jünger? vor allem Studenten? Er wollte sie persönlich sehen.
Mädchen lachen nicht mehr über seine Anmachsprüche. Die meisten lächeln nur und sagen: Nein, heute Abend nicht. Ein paar? vielleicht selbst geile kleine Engel? sogar versuchen, es zu bekommen. Er hatte vielleicht mehrere Mädchen auf jeder Party, aber er beschloss, bei jemandem zu bleiben, der für die Nacht mit ihm nach Hause gehen wollte. Auf diese Weise? Wünsch dir nichts? Betrug findet statt. Wenn sie über Nacht blieben, war es viel einfacher, diesen Wunsch in etwas zu verwandeln, das wahr werden konnte, wie ihnen genug Selbstvertrauen zu geben, um in ihren Zwischen- oder Abschlussprüfungen erfolgreich zu sein.
Dieses Jahr war es anders. Sobald wir auf der Party ankamen, wusste sie, wen sie versuchen würde, mit nach Hause zu nehmen. Er war groß … und blond … und trug ein sehr kurzes Engelskostüm mit einem Heiligenschein, der ein paar Zentimeter über seinem hellblonden Haar gehalten wurde.
Stan nahm einen Schluck und goss die Hälfte ein, damit es so aussah, als wäre er schon eine Weile da. Er gab dem Mädchen auch etwas zum Festhalten, während er auf ihn zuging, und fragte: Hat ein geiler Teufel wie ich eine Chance bei einem schönen Engel wie dir?
Diese Linie und das charakteristische Kostüm waren auf dem Campus zu einer Art Legende geworden. Als er da stand und diesen wunderschönen Engel anlächelte, blieben die wenigen Leute, die an der Party teilnahmen, stehen und sahen zu.
?Ja,? Passend zu ihrem Lächeln antwortete sie: Aber zuerst möchte ich etwas Spaß mit dieser Party haben?
?Mein Name ist Stan Satanowski? sagte er schnell.
Du kannst mich Angel nennen, richtig? Er antwortete, bevor er Gelegenheit hatte, seinen vollen Namen zu nennen.
Ich meine, Engel? sagte sie und versuchte, die Kontrolle wiederzuerlangen. Wird es trinken, tanzen oder plaudern, während wir diese Party genießen?
Er lächelte und sagte: Fangen wir mit dem Tanz an?
Stan stellte sein Getränk auf die Theke und ging in einen etwas offenen Bereich, wo mehrere Paare zu lauter Musik tanzten. Als sie tanzte, war es, als hätte sich eine Blase gebildet, die die anderen Paare auf Distanz hielt.
Stan hatte noch nie eine Frau gesehen, die so viel Sexualität auszustrahlen schien. Es war der feuchte Traum eines Teenagers. Stan war nicht jung, aber diese Frau beeinflusste definitiv seine Männlichkeit. Sogar das Tanzen fing an, ein wenig unbequem zu werden.
Bevor alles zu offensichtlich oder unangenehm wurde, stoppte er und packte sie sanft am Arm. Warum unterhalten wir uns nicht? sagte er mit einem Lächeln.
Mehrere Mädchen in der Nähe fotografierten sein Lächeln mit ihren Handys. Ihre sehr weißen Zähne, die ihr karmesinrotes Gesicht betonen, war ein Bild, das jedes Mädchen auf ihrem Handy haben wollte? besonders rund um Halloween.
Stan führte seinen Engel zu einem offenen Tisch und sie setzten sich. Jemand gab ihm das Getränk, das er auf der Theke stehen gelassen hatte. ?Verzeihung,? er sagte mit einem lächeln, ‚ist es einmal aus der hand? ist es in der box?
Er sah Angel an, stieß eines seiner tiefen, dröhnenden Lachen aus und lächelte, Ich bin sicher? Ich bin heute Nacht nicht der einzige Teufel hier. Wer weiß, was in diesem Getränk ist?
Sind Sie extrem vorsichtig? sagte der schöne Engel.
?Ich muss sein? antwortete Stan.
Dann lächelte sie ihn an. Er wusste nicht warum, aber er entschied plötzlich, dass er mit dieser Frau absolut ehrlich sein musste.
?Engel,? sagte er mit sanfter Stimme. ?Ich muss dir etwas sagen. Dies,? Ihr rotes Gesicht zu zeigen, ist ein Trick, um naive College-Mädchen ins Bett zu bringen. Sie alle kennen die Geschichte mit meinem Namen. Mein Name bedeutet eigentlich Stan Satanowski, also Sohn des Teufels, aber mein Großvater hieß mit bürgerlichem Namen Stanowski. Der Mann in der Einwanderungsbehörde ist ein ?a? in seinem Namen und dies wurde sein rechtlicher Name. Großvater dachte, es sei die Zeit und das Geld nicht wert, die Situation zu beheben, also blieb die Familie bei Satanowski.
Er grinste ziemlich schüchtern, als er gestand: Ich bin nicht der Sohn Satans. Ich bin nur ein geiler Typ mit einem Solarium in meinem Keller, mit dem ich meine Haut für Halloween-Partys rot machen kann.
Er kämmte sein Haar sorgfältig zur Seite, sodass er die Spitzen der Hörnerprothesen sehen konnte.
?Ich habe sogar falsche Hörner aus Hollywood? er machte weiter. Nach einem weiteren verlegenen Lächeln: Habe ich einen Cousin in der Branche? sagte.
Sie starrten einander einen Moment lang schweigend an, dann sagte Stan schließlich: Ich würde dich gerne heute Abend nach Hause bringen, aber ich kann es nicht mit falschem Vorwand tun. Wenn du kommen willst, okay, lass uns zu mir nach Hause gehen. Wenn nicht, können wir dann hier bleiben und tanzen?
Angel stellte sein Getränk ab und sah Stan direkt in die Augen. Habe ich für einen Abend genug getanzt? sagte er sehr leise. Dann fügte er etwas lauter hinzu: Lass uns zu dir nach Hause gehen.
Dann stand er auf und wartete darauf, dass Stan zu ihm kam. Sie gingen schnell zu seinem Auto. Als sie bei ihrem Haus ankamen, rannte Angel fast zur Tür.
Drinnen zog er sie den Flur hinunter ins Schlafzimmer. Und als er das Schlafzimmer betrat, stand Stan benommen da, während Angel ihm die Weste von den Schultern zog. Er sah nicht einmal, wie sie danach griff, zog ihn aber trotzdem in weniger als einer Sekunde davon. Er schob sie zurück aufs Bett und zog ihr mit zwei schnellen Bewegungen die Sandalen aus. Dann schnallte er seinen Gürtel ab und knöpfte seine Hose auf.
Stan dachte, er wäre dafür bei ihr eingezogen, aber irgendwie schaffte er es trotzdem, seine Hose mit einer schnellen Bewegung auszuziehen. Er war wie immer ein Kommando, also war die schnelle Bewegung der Haut, die von seinem Arsch zog, fast schmerzhaft.
Du bist wirklich ganz rot? Der Engel quietschte. Und du hast ein richtiges, rotes Sixpack. Erschaffst du einen perfekten Dämon?
Er sprang auf das Bett und sprang auf Stan.
Lass mich einen Blick auf deine Hörner werfen, sagte er aufgeregt.
Stan streckte die Hand aus und löste beide Hupen aus. Angel quietschte weiter vor Freude, als sie langsam durch sein Haar auftauchten.
Er rutschte nach unten und kniete sich auf Stans Beine. Er senkte den Kopf und seine Zunge schwang das Ende von Stans Nähen.
Auch dein Hintern ist rot? , sagte er und steckte sich dann alles in den Mund.
Stan spielte herum und schlug mit den Händen auf das Bett. Dies war das erste Mal, dass er beim Sex die Kontrolle verlor. Angel hatte definitiv die Kontrolle und trug ihn höher und höher und höher.
Schließlich spürte er bald dieses vertraute Kochen in seinen Eiern, das in Angels Mund strömte. Gierig lutschte er den Samen, bis er ganz aufhörte, ihn zu pumpen. Er lutschte noch ein paar Minuten und schmatzte mit dem Mund und sagte dann: Ist das? Frankreich? sagte.
Dann richtete er sich auf und schlurfte auf die Knie, bis er zu beiden Seiten von Stans jetzt herunterhängendem Pastetchen saß.
Aa, ist er eingeschlafen? sagte er mit gespielter Verdrossenheit. Ich denke, ich werde dich wecken.
Dann ließ er sich nach unten und fing an, ihre lockere Fotze zu reiben. Es hat nicht lange gedauert aufzuwachen, oder? und bald war Stans Männlichkeit wieder aufrecht und stolz.
Du liegst einfach da und lässt dieses Cowgirl fahren? sagte Angel mit einem breiten Lächeln. Während er sprach, ließ er sich langsam auf Stans Bastard nieder.
Angel fing sehr langsam an. Stan war immer noch etwas höher als zuvor, also erreichte er bald diesen Höhepunkt, wo sein Geist seinen Körper nicht mehr wirklich unter Kontrolle hatte. Angel wippte auf ihren Hüften und kletterte hoch, um ihren Sprung zu treffen.
Er war fast an diesem Punkt, als die Frau vollständig auf ihn fiel und anfing, seine Hüften in einem kleinen Kreis zu knacken. An seinem Seufzen und Stöhnen war zu erkennen, dass ihn das wirklich ermutigte, aber es gab keine wirkliche Bewegung in ihm und Stan wurde festgehalten, kurz bevor er entlassen wurde.
Das ist noch nie vorgekommen. Er war schon immer derjenige, der Frauen verrückt machte. Es war nicht wahr, aber es war sehr nah dran. Es musste entladen werden… es musste entladen werden.
Lass mich scheiden? rief sie fast ungläubig in ihrer eigenen Stimme.
Habe ich dich? fragte der Engel süß.
?Ja? Stan schrie zurück: Lass mich einfach kommen?
?Guter Junge,? sagte Angel leise und änderte die Art, wie er seine Hüften quietschte, sodass er jetzt an Stans geschwollener Fotze zog, fast als ob er melken würde.
Innerhalb von Sekunden platzte Stan mit einem lauten Stöhnen in sie hinein. Er schlug immer noch mit den Händen auf die Laken.
?Mein Gott? Schrei.
?Nicht genau,? Angel sagte mit einem Lächeln, aber nah dran.
Das? England … oder was auch immer, sagte Angel fröhlich, als Stan die Kontrolle wiedererlangte. Mal sehen, ob Sie bereit sind, Griechenland zu besuchen?
Stan war schon einmal um die Welt gereist und wusste, was Angel sagte. Es war das erste Mal, dass ein Mädchen die komplette Serie ins Leben rief.
Angel richtete sich auf und Stans Bastard zog ihn mit einem leichten Klappern heraus. Es war nicht mehr ganz gerade, aber es war auch nicht ganz locker.
Der kleine Stan scheint wieder müde zu sein? «, sagte Angel und machte wieder einen Schmollmund. Ich…ich muss ihn für unsere Reise nach Griechenland wecken.
Dann drehte er sich um, um Stan von ihr wegzusehen, und richtete sich auf, sodass das einzige, was Stan berührte, sein Hintern war. Dann fing sie an, ihre Hüften zu schütteln, so dass ihr Arsch im Grunde Stans Arschloch twerkte.
?Ach du lieber Gott,? Stan stöhnte leicht. ?Ach du lieber Gott,? Angel stöhnte erneut, als er sich nach unten senkte, so dass sein Schwanz fest tief in seinen Arsch gedrückt wurde.
?Ich kann fühlen, wie etwas erwacht? sagte er mit falscher, jungenhafter Stimme.
Stan konnte spüren, wie sein Penis wieder erigiert wurde.
Heißt es immer noch Cowgirl, wenn ich so aussehe? Angel fragte, ?… und du? kommst du durch die Hintertür rein? Dann fing er an, seinen Arsch im Kreis zu bewegen, so dass Stans Bastard an seinem Schließmuskel rieb und sich langsam einzugraben begann.
?Vielleicht fahren sie in Griechenland verkehrt herum? sagte sie mit einem kleinen Lachen und drückte sich dann an Stans Bastard.
Diesmal machte er sich nicht die Mühe, Stan zu verspotten, sondern bewegte stattdessen seinen Hintern in einem regelmäßigen Rhythmus auf seiner Erektion auf und ab.
Währenddessen schlug und schrie Stan: Warum kann ich nicht ejakulieren? Warum kann ich nicht ejakulieren? Warum kann ich nicht ejakulieren??
?Weil ich die Frage noch nicht gestellt habe? sagte Angel und kehrte zu ihrer kleinen Mädchenstimme zurück.
?Welche Frage?? Stan schnappte nach Luft.
Habe ich dich? sagte der Engel.
?Ja? Stan schrie beinahe auf. ?Ja Lass mich einfach abspritzen?
Beim Wort Ejakulation fühlte sich Stan, als wären seine Eier geplatzt. Sie konnte sich nicht erinnern, jemals so heftig und so lange ejakuliert zu haben.
Gut gemacht mein Sohn? sagte Angel, während er weiterhin auf Stans Schwanz saß, als es zum dritten Mal losging.
Nach einer Weile zog sie sich von Stans nun völlig herunterhängender Gurke los und kuschelte sich neben ihn.
?Sieht aus als ob? Sieht aus, als wäre etwas von meiner roten künstlichen Bräune auf dir? sagte sie und rieb sich einen roten Fleck auf den Hintern.
?Es ist egal,? sagte. Ich kann mich später darum kümmern.
?Nummer,? Stan antwortete: Ich habe unten eine Maschine, die uns beide im Handumdrehen reinigen wird. Wir können es sogar zusammen tun, da es sich um eine Entfernung handelt und die Positionierung der Düsen nicht so wichtig ist.
?Ich glaube nicht, dass das eine gute Idee ist? sagte der Engel. Aus irgendeinem Grund sah er besorgt aus.
?Gibt es nichts zu befürchten? sagte Stan. Jetzt verstehe ich alles. Ich kann dieses Rot ohne Probleme an- und ausziehen.
Angel wollte noch etwas sagen, aber Stan hob die Hand. sagte sie mit ihrer schwülsten Stimme, können wir so tun, als würden wir zusammen duschen?
Jetzt brachte er sie in seinen Keller. ?Stan? Ich denke, es ist Zeit für mich, auch die Wahrheit zu sagen, sagte er und versuchte, sich zur Treppe zurückzuziehen.
Welches große Geheimnis verbirgst du? fragte er lachend, als er die Timer der Maschine startete.
Ist mein richtiger Name Lucy? sagten die beiden, als sie die Hütte betraten.
Er wollte noch etwas sagen, aber es war fast unmöglich zu sprechen, als die Bräunungssprays ihre Körper auf und ab bewegten. Als der letzte Timer endlich klingelte und sie ihre Augen wieder öffnen konnten, rief Stan aus: Heilige Scheiße. Ich habe es wirklich vermasselt Wir sind beide rot?
Lucia lachte. Nein, Stan? sagte er ruhig. Du bist nicht untergegangen. Ich tat. Ich hätte dich niemals in die Maschine stecken lassen sollen.
Er senkte seine Hand über seinen leicht zitternden Bauch und sagte: Die Maschine hat getan, was sie tun sollte. Er entfernte alle falsche Bräune von uns beiden.
Er hielt inne und sagte dann langsam: Ich habe versucht, es Ihnen zu sagen, bevor Sie mich in die Kabine gezogen haben, aber Sie haben nicht zugehört. Mein Name ist Lucy und das ist mein natürlicher Hautton.
Stans Augen waren weit geöffnet. Du? Du solltest rot sein und blasse Haut war falsch??
?Ja,? sagte er mit einem Grinsen. All meine falsche Blässe wurde weggespült, um meinen normalen, roten Teint zum Vorschein zu bringen. … und Ihr falsches Rot abgewaschen, um Ihre neue, wirklich rote Haut zu enthüllen?
Stan starrte sie weiterhin an.
Du hast deine Hörner auf der Kommode vergessen, nicht wahr? fragte Lucy mit einem verschmitzten Grinsen.
?Ja, warum?? antwortete Stan.
Er deutete über seine Stirn und hob sofort seine Hand, um die Hörner zu fühlen.
Seine rechte Hand streichelte den Schwanz, der sich um ihren Körper legte, als er seinen Arm an die Seite ihres Körpers senkte.
?Oh ja,? Lucy sagte mit einem Lächeln und einem Lachen, ?und dann ist da noch das?
?Wer bist du?? Sagte Stan laut.
?Ich habe es dir gesagt,? hinterhältig sagte er: Mein Name ist Lucy. Dies ist die Abkürzung für Luzifer.?
?Luzifer ist keine Frau? schrie Stan.
Ist das alles, was sie gesagt haben? direkt geantwortet. ?Deshalb musste ich immer einen Frontmann benutzen.?
Er fuhr mit seinen Händen über Stans muskulöse Brust und fügte dann hinzu: …ein starker und sexy Frontmann.
?Du hast mich in einen Teufel verwandelt? schrie Stan.
?Nein nein Nein,? Lucy antwortete. Alles, was ich getan habe, war, dein Kostüm etwas origineller zu machen.
Also ich? Sehe ich so aus als Werbung für dich? «, fragte Stan und blickte auf seine roten Arme und Hände. Sein Schwanz war jetzt zwischen seinen Beinen eingerollt und er sah aus wie ein übergroßer Schwanz mit einem eigenen Verstand.
?Das Kostüm war dir nicht gut genug?? schrie fast.
Noch einmal, nein? Lucy antwortete. Trotzdem hat es mich amüsiert, dass sein Cousin den Schlüssel benutzt hat, den ich immer benutze.
Stan starrte sie weiterhin geschockt an.
? Drücken Sie die Hörner sanft? sagte er fest.
Stan hob seine Hände wieder an seine Stirn und begann sanft auf seine Hörner zu drücken. Ihre Haut nahm wieder ihre normale Farbe an, als sie langsam in ihren Kopf gezogen wurde. Ein seltsames Gefühl auf ihrem Po, sagte sie, und ihr Schwanz wurde auch irgendwie in ihren Körper gezogen.
Dort studierte er für einige Augenblicke seine Arme und Beine und seinen Körper, so weit er sehen konnte. Schließlich sagte er: Also, was willst du von mir?
?Was wollte Philip Morris mit dem Marlboro Man? sagte Lucy lachend.
?Du willst, dass ich Werbung mache?? Stan schrie fast hysterisch auf.
?Nicht genau,? Lucy antwortete. Wenn wir eine gute Hoffnung haben, möchte ich, dass Sie die Verhandlungen führen. Manchmal gibt es ähnliche Nebeneffekte, wie wenn man diese naiven College-Mädchen betrügt, aber normalerweise ist es ein direktes Vorstellungsgespräch?
Dann mache ich ihnen ein Versprechen, sagte Stan, der jetzt viel mehr Kontrolle über sich selbst zu haben schien, und sie haben ihre Seelen übergeben.
?Ist das die Grundidee? Lucy sagte mit einem Lächeln, aber du wirst etwas Training brauchen.
?Was habe ich davon?? «, fragte Stan, legte den Kopf schief und wirkte ein wenig misstrauischer gegenüber der Zustimmung. Immerhin war es Luzifer, er selbst… oder er selbst… oder was auch immer.
?Ewige Jugend, ein noch besserer Körper als jetzt und…? Lucy hielt inne, Wenn du das alles satt hast, wirst du Teil meines Stabes.
Was ist, wenn ich mich weigere? fragte Stan entschlossen.
?Muss ich die Videos für dich abspielen? fragte Lucy mit einem Hauch von Wut in ihrer Stimme. Ich schätze, die Frage war: Habe ich dich? Erinnerst du dich an deine Antwort… als ich zweimal gefragt habe?
Stan senkte den Kopf und sagte traurig: Ja.
Aber ich habe nur zweimal gefragt, ? sagte Lucy achselzuckend. Die rote Gurke hat mich so aufgeregt, dass ich vergessen habe aufzuhören, als ich dich in die Enge getrieben habe.
Stan sah jetzt sehr verwirrt aus.
Hat ich ihn nicht dreimal sagen lassen? Lucy erklärte: Ich meine, ich kann dich nicht wirklich für mich selbst beanspruchen. Das bedeutet, dass dies definitiv ein Stellenangebot ist. Wenn Sie den Job wollen, haben Sie die Bedingungen gehört. Wenn nicht, dann lasse ich dich allein. Sie können das Rot zusammen mit den Hörnern und dem Schwanz im nächsten Reinigungsgang waschen.
Seine Stimme wurde leicht härter. Aber wenn die Zeit gekommen ist? Du wirst immer noch zu mir nach Hause kommen … du wirst nicht nur Personal sein, sagte er langsam und deutlich.
?Ich könnte mich immer ändern,? sagte Stan.
?Ich habe das schon oft gehört? Lucy antwortete: Aber am Ende sehe ich immer noch neunundneunzig Prozent.
?Ich kann immer Teil eines Prozents sein? sagte Stan, richtete sich auf und verschränkte die Arme.
?Nein Schatz? Lucy antwortete, griff nach oben und streichelte Stans Schwanz. Es wurde sofort wiederbelebt.
?OK,? sagte Stan und legte seine Arme an seine Seiten. ?Sie haben Recht. Ich könnte meinen Weg nie ändern. wann soll ich anfangen
== == == == == == == == == == ==
ENDE DER GESCHICHTE
== == == == == == == == == == ==

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 14, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert