Cowgirl In Meiner Neuen Unterwäsche

0 Aufrufe
0%


Beeil dich, Daniel, wir müssen gehen. Es ist ein langer Weg nach Cali-forn-i-a
Daniel verstaute seine letzten Habseligkeiten auf der Ladefläche des Kombis seiner Mutter und überprüfte, ob sein Fahrrad auf dem Autodach befestigt war. �
Hier ist eine letzte Kiste mit meinen Sachen. Kannst du Platz dafür finden?
Natürlich, Mom, sagte Daniel, als er seiner Mom den Schuhkarton abnahm. Es war hell und er konnte nicht anders, als auf seinen Inhalt zu starren. In der Kiste waren einige Videokassetten und zwei Dildos. Daniel war vom Inhalt der Kiste nicht überrascht. Ihre Mutter ist nicht der schüchterne Typ und geht auch offen mit ihrer Sexualität um. Viele Nächte streichelte Daniel seinen Schwanz, während er dem lauten, leidenschaftlichen Stöhnen zuhörte, das aus seinem Schlafzimmer kam und im Flur widerhallte. Daniel legte den Schuhkarton seiner Mutter ins Auto, verabschiedete sich ein letztes Mal von New Jersey und machte sich auf den Weg nach Westen.
Daniel hasste die Idee, seine Heimatstadt zu verlassen, noch mehr Angst davor, seine Freunde zu verlassen und als Neuling abgestempelt zu werden. Wir übernachten heute im Grassland Inn. Es kommt aus einer anderen Steckdose.
Daniel wusste, dass das Motel angesichts des Namens und der Reservierung seiner Mutter billig sein würde. Seit dem Tod seines Vaters war das Geld knapp und der Umzug nach Kalifornien musste mit einem knappen Budget erfolgen.
Als seine Mutter den Raum betrat, achtete Daniel darauf, dass sich sein Fahrrad nicht von der ersten Etappe seiner Reise löste. Er hörte seine Mutter von hinten kommen, Zimmer 25. Gleich da drüben. Hier ist dein Schlüssel. Ich werde duschen und ins Bett gehen. Bleib nicht zu lange hinter mir.
Brauchst du deinen Schuhkarton, Mama? fragte Daniel scherzhaft
Lass deine Ohren hören, was aus deinem Mund kommt
Daniel verbrachte einige Zeit damit, im Motel umherzuwandern, das irgendwo in der Mitte von Amerika auf einer Autobahn lag. Als er in Zimmer 25 ankam, bemerkte er einen Mann, der ein paar Schritte hinter ihm ging. Er steckte den Schlüssel ins Schloss und bemerkte dann, dass der Mann auf ihn zulief. Daniel wurde von dem Fremden gefangen genommen, als sich die Moteltür öffnete. Beide fielen in dem kleinen Raum zu Boden. Der Mann setzte sich auf Daniels Hüfte und schlug ihm zweimal ins Gesicht….HART Daniel war von dem Angriff fassungslos und fühlte große Schmerzen von den Schlägen der Angreifer.
Der Mann sprang auf seine Füße und trat Daniel mindestens viermal in die Rippen, als er die Moteltür hinter sich schloss. Daniel hörte seine Mutter schreien. Sie blickte auf und sah ihre Mutter auf dem Bett sitzen und den Fremden anflehen, ihren Sohn nicht durch den engen Raum zu schlagen.
Kein BH?? Du musst mich erwartet haben.
Daniel versuchte, seine Fassung wiederzuerlangen, aber er hatte so große Schmerzen. Alles, was er tun konnte, war Zeuge dessen zu werden, was in der Dämmerung der Bewusstlosigkeit geschah.
Hören Sie, nehmen Sie, was Sie wollen, aber lassen Sie meinen Sohn in Ruhe
Ich breche dir das Genick, wenn du nicht tust, was ich sage…
Ich würde alles tun, bitte tu ihm nicht weh
Sie haben Recht, Sie werden alles tun Sehen Sie, Miss Larusso, ich habe Sie beim Einchecken beobachtet und dem Mann an der Rezeption gesagt, dass Sie und Ihr Punkboy nach Kalifornien ziehen. Ich dachte zuerst. Ich habe entschieden, dass ich will es.
Daniel schluckte den Gedanken herunter und versuchte, sich schnell auf den Mann zuzubewegen, aber seine Bemühungen brachten nichts als Husten und Stolpern hervor. DANIEL STOPP ICH WERDE DAS MACHEN
Kluges Mädchen, Miss Larusso. Was auch immer Sie tragen … ziehen Sie es aus
Daniel beobachtete, wie der Mann auf seine Mutter zuging. Er öffnete einfach seine Hose und zog seinen erigierten Penis aus dem Loch. Er schob seine nackte Mutter grob auf das Bett zurück und hielt sie mit einem Arm fest, während er ihr mit seiner freien Hand ihren Schwanz fütterte. Sie rammte schnell und hart ihre Hüften gegen seine Innenseiten der Schenkel. Die zerbrechliche Matratze unter ihnen knarrte, als die Fremde ihr auf die Hüften schlug und ihre Mutter zwischen ihrem Stöhnen schwer atmete. Das wird nicht lange dauern, Miss Larusso… Ihre Muschi ist eng Der Mann hat es auf Daniels Mutter abgesehen. Ihre Beine waren fest gebeugt, ihre Knie drückten sich fest gegen ihre kleinen Brüste. Der Mann wurde schräg über ihr platziert und knallte die gesamte Länge seiner Gurke in ihre Katze, wobei er sie in einem schnellen Tempo hielt. Er beobachtete, wie Blut aus Daniels Gesicht floss und versuchte, wieder zu Atem zu kommen, aber diese Szene war zu viel für ihn; Als er ohnmächtig wurde, begann sich der Raum zu verdunkeln.
Als er aufwachte, war das Zimmer still und dunkel. Der Schmerz kehrte in ihr Gesicht zurück, als sie sich im Raum umsah. Seine Mutter lag nackt auf dem Bett. Sie hatte sofort Mitleid mit ihm und den Bedingungen, unter denen er lebte. Er fühlte sich hilflos. Er konnte den Vergewaltiger nicht aufhalten… Er konnte nicht einmal ein paar Schläge einstecken, ohne in Ohnmacht zu fallen
Geht es dir gut, Mama?
Oh Baby, schau dir ins Gesicht Bist du okay?
Mir geht es gut, aber müssen wir die Polizei rufen?
Nein, Daniel. Er hat uns nichts genommen und wir haben beide überlebt. Ich will nicht länger an diesem Ort bleiben, als wir sollten. Lasst uns beide glücklich sein, dass nichts Schlimmeres passiert ist und einfach gehen. Kalifornien. Ich bin so. Ich bin so. tut mir leid, dass es dich getroffen hat und du es gesehen hast. ; aber wenn ich ihn heute früher in der Lobby getroffen hätte, hätte ich mich wahrscheinlich so von ihm ficken lassen. Daniel verzog das Gesicht angesichts des dummen Versuchs seiner Mutter, einen Witz zu machen. Sie bedeckte ihren nackten Körper mit einem Laken, aber Daniel entspannte sich und umarmte sie.
Geh dich waschen und versuche etwas zu schlafen.
Unter der Dusche wiederholte Daniel Bilder seiner Mutter in seinem Kopf. Sie war groß und dünn und ihre Fotze war mit einer Schicht dunkler Haare bedeckt. Ihre kleinen Brüste waren fester, als sie es bei Mädchen in ihrem Alter in Jersey gesehen hatte. Er bemerkte, dass sein Schwanz bei diesen Gedanken anfing, sich zu verhärten, und er erinnerte sich an die Geräusche, die er machte, als er von dem Fremden gefickt wurde. Sie schob diese Gedanken beiseite und trat aus der Dusche. Er zog ein neues Paar Boxershorts an und ging ins Bett. Sie konnten sich nur ein Zimmer für die Nacht leisten, also teilten sich Daniel und seine Mutter das Bett. Daniel war überrascht, seine Mutter immer noch wach zu sehen… und immer noch nackt. Er spürte, wie das Blut in seine Lenden schoss und die Verlegenheit, sich nach seiner Mutter zu sehnen.
Sie lag neben ihrer Mutter auf dem Kissen, und ihre Mutter umarmte sie sofort und legte ihren Kopf auf ihre Brust. Danke, dass du nichts Dummes getan und diesen schrecklichen Mann dazu gebracht hast, uns schlimmere Dinge anzutun.
Ich muss lernen zu kämpfen, Mama. Ich sollte dich beschützen und ich konnte nichts tun
Daniel, du bist so stark und mutig … unterschätze dich nicht.
Daniels Penis war nun komplett verstopft. Eine nackte, erwachsene Frau lag auf ihm und umarmte ihn, als er versuchte, seine Stimmung zu heben. Mutter oder nicht, sie hatte das Gefühl, dass dies jeden Mann erregen würde. Daniels Mutter hob ihr rechtes Bein und es berührte seinen geschwollenen Schwanz. Daniel war verlegen und wusste nicht, was ihn als nächstes erwarten würde. Daniel musste sich entspannen… wenn er doch nur wieder unter die Dusche steigen könnte, damit er sich zusammenreißen konnte. Okay Daniel. Soll ich mich anziehen?
Ich glaube, ich sollte noch einmal duschen.
Lass mich dir helfen… Er glitt mit seiner Hand zu Daniels Boxershorts und begann seinen harten Schwanz zu streicheln. Du warst heute Nacht so mutig, du verdienst eine Auszeichnung. Er verstärkte seinen Griff um den Schaft und begann seine Hand auf und ab zu bewegen. Seine Hand war weich und zart, aber sein Griff war fest. Das Gefühl machte Daniels Rücken leicht gewölbt. Er arbeitete in einem Rhythmus, und Daniel hatte das Gefühl, als würde er seine Last auf sich und die Laken werfen. Er zog die Steppdecke herunter und senkte den Kopf in die Leistengegend. Daniel wollte gerade etwas protestieren, als er plötzlich spürte, wie die warme, nasse Feuchtigkeit seines Mundes seinen ganzen Schwanz einnahm … er schnappte nach Luft. Er konnte nichts sagen, auch wenn sein Leben davon abhinge.
Daniel war nicht neu darin, Blowjobs zu nehmen. Er genoss gerne das Gefühl des Sex selbst und beobachtete, wie die Köpfe der Mädchen auf seinem Schoß auf und ab schwangen. Bei seiner Mutter war er ganz anders. Er saugte an seinem Penis mit einem Saugen und einer Leidenschaft, die er noch nie zuvor erlebt hatte. Er atmete kaum, schau weniger Innerhalb von Minuten drückte sie ihre Last in den Mund ihrer Mutter. Er hatte nicht einmal Zeit, sie zu warnen, dass er ejakulierte. Sie schien nichts dagegen zu haben und saugte weiter, während sie jede Sahne schluckte, die sie freigab.
Unser kleines Geheimnis. Wir brechen früh auf, also schlaf etwas.
Daniel fühlte die post-orgasmische Erheiterung und schlief ein. Er vergaß fast, dass sein Gesicht schmerzte und dass seine Heimatstadt meilenweit hinter ihnen lag. Alles schien neu für die kurzen Momente, die er brauchte, um einzuschlafen.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 12, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert